14 Und noch kein Handy :(

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

hey ich bin 15 und meine eltern habe ich überzeugt indem wir regeln aufgestellt haben zum beispiel das ich die hälfte mitbezahlen muss da ich eine internetflat habe, ich glaube es hilft wenn du deiner mutter versicherst das du keinen unsinn mit deinem handy machst und das du trotz handy lernst und nichts vernachlässigst mit 14 sollte man ein handy haben ich mein wer will in dieser generation denn kein handy? stellt regeln auf und rede mit deiner mutter darüber

Wie wär's mit Prepaid? Ist dann halt alle, wenn's alle ist. Dann musst du lernen, mit dem Guthaben auszukommen. Dann kann man auch mit 5,- oder 10,- € im Monat hinkommen.

Aber ansonsten find ich persönlich es mitunter schon befremdlich, wenn die ganzen Kids mit Handys rumrennen.
Das D-Netz ging 1992 in regelhaften Betrieb, Da war ich schon volljährig. Ich musste also nie Eltern überzeugen, da es, als ich minderjährig war, schlicht noch keine Handys in dem Sinne gab.
Mein erstes Handy hatte ich mit, hmm, ich schätze mal so ca. 23 Jahren.

sie soll dir ein Prepaidhandy kaufen. Dann kann sie selbst bestimmen, wieviel im Monat du damit telefonieren oder ins Internet kannst, z.b für 5 EUR..... Meine Eltern mußt ich nicht überzeugen, da es damals noch keine Handys gab. Da gab es höchstens Autotelefone (30 cm lang und 10 kg schwer)und die waren unbezahlbar und nicht transportabel

Ich finde deine Mutter hat schon recht. Die meisten nutzen die Handys doch nur zum spielen und mit 14 ist man auch noch nicht so viel unterwegs (oder abends unterwegs), dass man es wirklich braucht.

Ich find es normal mit 14 kein Handy zu haben oder wenn dann eins mit Prepayed Karte und ohne Schnickschnack, nur für Notfälle.

es gibt genügend leute, die ohne handy zurecht kommen.

auch wenn man heute meint, ein handy wäre nötig, so ist das so nicht.

es gibt das festnetzttelefon, man trifft seine leute und das reicht

Heutzutage hat ja jeder schon mit 10 ein Handy von daher finde ich deine Mutter ein wenig streng, aber ich glaube da haben wir was gemeinsam ;)) sie erlaubt mir zb. keine spiele ab 16 oder 18.Natürlich ist es schon assi dass heute die 14 jährigen solche spiele spielen aber für die meisten Elternteile ist es normal. Das größte Problem an Eltern wie unseren ist, dass sie immer alles mit früher vergleichen(!!) "früher gab es keine PlayStation" "früher gab es keine Handys" und blablabla... Versuch einfach deinen Eltern zu erklären dass du mit deinem Handy viel mehr machen kannst (und damit meine ich nicht zocken) zb. Kannst du Freunde anrufen, du kannst es im Notfall benutzen, deine Mails checken usw. Viel Glück :)

Naja ein normales handy.... aber nicht direkt eins für 400 euro oder so. Wenn der Preis stimmt, dann finde ich es okay. So ab 14 geht schon, aber früher finde ich ein smartphone, nehme ja an das du das willst, sinnlos

KoenigMF 24.12.2013, 12:54

Gibt aber heute kaum noch Tastentelefone! ;)

0

Deine Mutter hat schon Recht, ich finde mit 14 braucht man nicht unbedingt ein Handy, und wenn dann eins für Notfälle oder dringende Telefonate mit Prepaid.

MfG

Wer sagt denn dass es 30 euro im monat kostes ? Es gibt billigere Verträge und du brauchst ja nicht umbedingt einen.

Mutti muß sich der neuen Zeit anpassen , sage ihr das !

BellaThomas 02.12.2013, 17:15

Meine Eltern haben ja beide ein Galaxy s 3. Deswegen finde ich es ja auch so unfair... :)

0

Bin 40 und hab auch keins. Was ist schlimmer?

Was möchtest Du wissen?