14 Tage Wasserfasten...

10 Antworten

Nix essen und Krafttraining ? - Vergiss es, das klappt nicht - du bringst deinen ganzen Stoffwechsel für nix durcheinander und frißt deine Muskeln auf, und die sind es, die die Kalorien verbrennen! - Iss lieber eiweißreich und kohlenhydratarm, nimm gute Öle und mach dazu Kraftsport oder Ausdauertraining, du hast dir das Übergewicht ja auch nicht in 14 Tagen angefuttert, also geh das ganze realistisch an und erspar dir unnötigen Druck.

Ich Faste auch gerade nur mit Wasser. Ich mache das jedes Jahr für eine Woche, länger als eine Woche bitte nur unter Aufsicht. Wichtig sind auch die Tage vor dem Fasten die Nahrung schon mal umstellen das gleiche gilt für die tage danach. UND ganz wichtig während des Fasten die Darmreinigung nicht vergessen sonst gibt’s eine Verstopfung. Ich Faste nun schon seit drei Tagen nur mit Wasser mache ein wenig Sport am Abend und gehe Tagsüber normal zur Arbeit. Nichts mit schlapp fühlen oder so.

Mach das nicht! Das ist absolut schlecht für den Kreislauf und absolut ungesund und du wirst es auch nicht durchhalten. Man muss nicht immer alles in zwei Wochen erreichen. Mach kleinere Schritte, iss Gemüse und Salat und mach leichten Sport. Auf die Länge hast du mehr davon, sonst gibts nur den Jojo-Effekt!

ja gemüse und salat will ich dann danach machen um langsam meinen körper wieder an nahrung zu gewöhnen. aber wie gesagt was könnte ich denn schaffen? wenn es wirklich so wäre dass ich 14 tage lang nur wasser getrunken habe?

0

Fasten - eure Erfahrungen (Abnahme)

Hallo,

ich möchte ab heute 14 Tage fasten (d.h. nur Wasser, Säfte und Gemüsebrühe). Möchte mein Körper "reinigen, aber auch gleichzeitig noch etwas abnehmen. Ich bin 19, 168 cm groß und wiege 60kg.

Wie ging es euch körperlich und psychisch während der fastenzeit? Und mit welcher Abnahme kann ich rechnen (Sport mache ich wenig)?

...zur Frage

14 Tage nichts essen und dann nurnoch wenig?

Also, eine Freundin von mir hat mir erzählt, sie hätte anscheinend 14 Tage lang komplett nichts gegessen, nur jeden Tag 2-3 Liter getrunken und wenn dann mal Gemüsebrühe gegessen. Ich hab ihr gesagt, dass das doch nicht gesund sein kann. Sie hat mir nicht gesagt wie viel sie abgenommen hat, aber sie hat gesagt sie würde das jetzt immernoch halten weil sie langsam mit wenig essen wieder anfängt. ich glaube sie ist ca 1,66m groß und hat ca 65 kilo gewogen. Meint ihr sie könnte jetzt nach 20 Tagen schon dem Untergewicht nahe sein? (also 14 tage davon nichts essen und ab da nur wenig). sie wollte es mir nicht sagen was sie wiegt, wie viel ist es möglich in der zeit abzunehmen? mach mir echt sorgen, aber sie sagt ständig ihr geht es so gut wie noch nie.

...zur Frage

Harter Stuhl

Is das gefährlich wenn man ein parr Tage einen Harten Stuhl aus scheidet? Denn das habe ich ein parr Tage, ich frage mich ob das mit Stress zutun hat was ich in den letzten 8 wochen gehabt habe oder ob das auch ne möglichkeit sein kann , das ich wenig trinke. ? Was kann man gegen harten Stuhlgang tun?

...zur Frage

alle 14 tage periode?

Meint ihr es is lebensbedrohlich?. Alle 14 tage unregelmäßig periode? Also manchmal auch 17-22 tage Zyklus. Ich bin 15 und habe sie seit ca 7 Monaten erst. Is es schlimm? . Also Anzeichen das es schlimm sein könnte hab ich nicht, auch keine schlimmen schmerzen und meistens auch nur leicht. Aber ich habe angst vor den Frauenarzt falls er was schlimmes dazu saht. Also was meint ihr?

...zur Frage

erfahrung mit wasserfasten

Hallo:) Ich würde gerne Wasserfasten mind. 14 tage und wollte fragen ob jemand erfahrung damit hat. ich weiß es ist ungesund aber da muss ich durch. und bitte keine komischen Antworten wie "es ist doch so ungesund " usw... (wiege ca 97kg und bin 1.71m groß) danke im vorraus <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?