14 Tage Null diät!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es ist keinesfalls sehr ungesund- durch eine Nulldiät werden die Enzyme in deinem Magen umgestellt und bauen dann weniger Kolenhydrate ab. Allerdings ist es nicht unbedingt die beste diät um auf lange Sicht Gewicht zu verlieren der Jojo-Effekt ist ziemlich groß. Aber sie eignet sich zum Beispiel auch gut zur Ernährungs-Umstellung. Du solltest auch darauf achten, dass du etwas Salz zu dir nimmst (1 Tasse Gemüsebrühe am Tag) und sehr viel Füssigkeit zu dir nimmst. Ich selbst bin Ärztin und hbe bereits zweimal für je 2 Wochen gefastet. Achte darauf dass du dich nicht überanstrengst Bewegung it gut aber in Maßen. Und -nn etwas weniger erfreuliches- eventuell solltest du auch (nach 2 bis 3 Tagen) einmal Abfhren, damit sich dein Darm gut entleert. Viel Erfolg, halte durch!

Nicht viel, da der körper die Reserven speichert und nicht abbaut. Wenn er keine Nahrung bekommt, muss er eben Reserven behalten.

Ich weiß nicht, wie viel du abnehmen willst, aber hier:

1kg = 7000kcal

An einem Tag verbrennst du ca. 2000kcal - Aber ich weiß nicht, dein Körper merkt, dass er zu wenig Energie bekommt, dh, das du nicht 2000 kcal verbrennen wirst, ich tippe mal auf 1500.

Wenn du also zB 2 kg abnehmen willst musst du es ungefähr 9 Tage machen.

LG

da nimmst du viel ab. hoffentlich klappst du nicht zusammen. handy dabei für den arzt,falls was passiert. sry,denn das ist ne radikalkur

aber mach bzgl. bewegung schön immer mal wieder schön langsam (man kann sich leicht überschätzen)

So etwas ist sehr gefährlich und seeehr ungesund! :S Naja, solang du unter ärztlicher Aufsicht bist, geht es ja noch!

Viel glück

Hör doch einfach auf, wenn du dein gewünschtes Gewicht hast....

das kann dir ja dein Arzt alles beantworten! Deine Frage macht keinerlei Sinn!

frag deine ärztliche Betreuung ;)

Ca. 8 kg, aber fast nur Wasser.

würde sowas klappen oder bin ich naiv?

Was möchtest Du wissen?