14 Tage nichts essen und dann nurnoch wenig?

9 Antworten

ja der körper kann über einen monat ohne essen auskommen,das problem dabei ist das der magen quasi verkümmert und somit ab einem gewissen zeitraum auch nur noch wenig nahrung zulässt,heisst er könnte selbt bei einem kinderteller totla rebellieren und alles was er,der magen , als zuviel ansieht wieder herrausbefördern.letzendlich kann man das in einem abnehmwahn soweit treiben das der körper gar keine feste nahrung mehr aufnimmt,man fühlt sich anfangs auch sicherlich gut dabei,was ja auch die meisten mit der aussage man siehst du gut aus auch noch verstärken,der schleichende energieverlust ist hier das gefährliche,man merkt es selber nicht bis der körper die notbremse zieht,und dann muss man zur not,wenns noch moglich ist zwangsernährt werden per sonde.aber 1,66 und 65 kg sind nicht wirklich fett,aber dies ist ja ne frauen(ein)bildung,also leider auch ein anderes Thema,wenn du ihr helfen willst,wiege sie,dann siehste ja was sie verloren hat.richte dich dann nach ihrem BMI (bodymassindex) wenn es zu wenig  ist,schlepp sie zum arzt und versuche sie langsam wieder an anahrung zu gewöhnen (kleine kinderteller) mehrmals am tag,so das sie das erstmal gar nicht mitbekommt.

Wie ungesund ist das bitte denn? Sie nimmt kaum Nahrung zu sich auf. Klar kann man damit abnehmen, aber danach hat man garantiert einen JoJo effekt und nimmt das doppelte wieder an Gewicht zu! Sie sollte mal lieber Sport machen, wenn sie abnehmen will. Denn das ist auf dauer gesehen gesünder!

Hey :)

Ich persönlich kenne mich nicht direkt mit dieser Form von Diät aus, aber ich weiß, dass sie ohne Nachwirkungen funktionieren kann - solange deine Freundin auch ganz genau weiß, was sie da tut.

Ich hatte eine Bekannte, die hat das jedes Jahr zur Fastenzeit gemacht und kam immer super damit zurecht. Sehr viel abgenommen hat sie dabei auch nicht wirklich und sie hat sich auch immer gut gefühlt und danach weitergemacht wie zuvor.

Es kann also funktionieren, deshalb mach dir keine allzu riesigen Sorgen, behalte deine Freundin und ihren Zustand einfach gut im Auge. Wenn du das Gefühl hast, dass es ihr schlecht damit geht, dann sprich sie ruhig darauf an.

LG

Was möchtest Du wissen?