14 Jahre alte Waschmaschine reparieren lassen oder Neue kaufen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Irgendwo in der Maschine dürfte sich ein satter Kurzschluss befinden, ich denke mal eher auf der Primär-Seite. Ob es dafür jetzt noch Ersatzteile gibt, wage ich stark anzuzweifeln.

Eher ein Erdschluss, sonst würde die Sicherung auslösen und nicht der FI

0

Bei den Jahren würde ich eine neue kaufen. Nicht nur, weil die Reparatur bestimmt fast genau so viel kosten wird, sondern auch, weil die neue Maschine (weil sie moderner ist) nicht so viel Strom und Wasser verbraucht und damit auch umweltfreundlicher ist. Gilt eigentlich für alle Elektrogeräte ab einem bestimmten Alter.

Sofern du den Schaden nicht selbst beheben kannst - neue kaufen. Alleine die Anfahrt übersteigt den Restwert und eine neue benötigt deutlich weniger Energie.

Mit 'Hauptsicherung' meinst du wohl den FI?

Dann solltest du es auch nicht weiter auf eigene Faust probieren, das ist gefährlich. Wenn der FI auslöst, fließt Strom dort wo er nicht fließen sollte.

Bei einem so alten Gerät lohnt eine Reparatur nicht, wenn es überhaupt noch Ersatzteile gibt. 

Musst auch bedenken, dass eine neue Maschine ja auch sparsamer ist und die Wäsche schonender behandelt, während eine reparierte maximal so gut läuft wie vor dem Defekt.

Achso, aufgrund deiner Beschreibung tippe ich mal, dass Wasser irgendwo in die Elektrik eindringt. Deshalb löst der FI auch erst nach drei Minuten aus, weil das Wasser erstmal dort hin fließen muss.

0

Mit der Angabe "Bosch, 14 Jahre alt" kann man sich nix drunter vorstellen. Die Waschmaschie hat eine Bezeichnung...

Der Fehlerbeschreibung nach liegt es wohl am Heizstab oder am Motor; mit großer Wahrscheinlichkeit aber am Heizstab. Ohne jetzt groß über das Prüfen oder Tauschen schreiben zu wollen ist es sicherlich so, daß sich die Reparatur durch einen Kundendienst nicht mehr lohnt. Wenn Du sie aber selbst reparierst (das Tauschen des Heizstabs ist kein Hexenwerk) dann kann das, abhängig vom Ersatzteilpreis durchaus noch rentabel sein, wenn Du Dir im Falle des "Ablebens der Waschmaschine" anschließend eine Teuere kaufen möchtest. Willst Du Dir aber als nächste Maschine eine Günstigere zulegen, würde ich die Maschine entsorgen weil dann die Ersatzteilkosten prozentual, bezogen auf den Kaufpreis der neuen Waschmaschine, zu hoch wären.

... Deine Entscheidung. Möchtest Du selbst Hand anlegen dann google doch mal nach dem Ersatzteil- Preis. Es muß nicht immer Original sein, aber passend zum Modell. Schau hier vielleicht mal online im Erastzteilland Duisburg vorbei; dort bekommst Du recht günstig Ersatzteile (das soll kein Werbung sein aber ich habe dort schon oft bestellt und nicht selten ein Originalersatzteil bekommen, wo eben nicht der große Waschmaschinenhersteller sondern der Teilehersteller draufstand).

Viel Erfolg!

Mfg

Sollte man von den Reparaturkosten abhängig machen. Wenn die Reparatur nur zB 50 Euro kosten würde, müsste ja nicht unbedingt ne Neue her

50€ zahlt man schon alleine fürs auf- und wieder zuschrauben. Da ist noch nicht die Reparatur und Ersatzteile dabei.

0

14 Jahre? Die darf hin sein!

Es gibt Händler, die für einen Kostenvoranschlag kommen. Lohnt sich m.E. nicht!

Ich empfehle Dir den Kauf einer neuen Maschine.

Neu kaufen. Die Reparatur wäre teurer, als das Gerät noch wert ist.

Was möchtest Du wissen?