14-jährige mit Freundin alleine lassen?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Ja, klar doch 82%
Bestimmt nicht! 10%
Ja, aber ohne die Freundin 7%

20 Antworten

Ja, klar doch

Eine gesetzliche Regelung, ab welchem Alter und wie lange ein Kind bzw. ein Jugendlicher alleine zuhause gelassen werden darf, gibt es in Deutschland grundsätzlich nicht. Die Entscheidung – und damit auch die Verantwortung – was dem Kind erlaubt wird, liegt alleine bei den Eltern.

Verantwortungsbewusste, mutige und selbstständige Sechsjährige können durchaus schon vieles alleine bewältigen und entscheiden. Und manche Teenager darf man nicht für 10 Minuten aus den Augen lassen.

Das Bürgerliche Gesetz­buch besagt, dass „Eltern bei der Pflege und Erziehung die wachsende Fähig­keit und das wachsende Bedürfnis des Kindes zu selbstständigem verantwortungs­bewusstem Handeln“ berück­sichtigen sollen.

Eltern kennen den Entwick­lungs­stand ihres Kindes am besten. Sie sollten abwägen, in welchen Situationen ihr Kind über­fordert ist und auch, ab wann sie selbst das Haus verlassen können, ohne sich Sorgen zu machen.

Immerhin geht es im gesamten Erziehungsprozess ja darum, das Kind zu einem selbstständigen und unabhängigem Menschen zu machen. Da gehört mit zunehmendem Lebensalter auch immer mehr das Loslassen dazu. Kinder entwickeln sich rasant, und nicht immer fällt es ihren Eltern leicht „mitzuwachsen“.

Eltern sollten mit dem Kind genau absprechen, was in welchem (Not-)fall zu tun ist und außerdem immer telefo­nisch erreich­bar sein.

Ich bin in deinem Alter über Nacht allein gelassen worden und handhabe es mit meinen Kindern genau so. Wir waren sogar für ein paar Tage mit dem Großen in New York und der Kleine (damals 14) blieb hier allein.

Alles Gute für dich!

Das kommt darauf an wie reif mein Kind ist. Im Grunde sollten die beiden das hinbekommen.

Ich kann mich noch gut erinnern: Mein Freundin und ich waren damals 12 und 13. Freundin hat 2 jüngere Geschwister. Deren Eltern waren auch fort und meine Mutter sollte aufpassen. Wir waren dann bei mir daheim und die GEschwister eben bei sich wo auch meine Mutter war.

Wir wohnten in 2 benachbarten Hochhäusern. Dorf ist da noch mal was anderes, besser würde ich sagen. Warum also nicht.

Ja, klar doch

Sie muss lernen selbstständig zu werden. Ich kann als Patenonkel meine 3 Jahre alte Nichte alleine lassen für 20 Minuten. Die Macht nichts kaputt und weiß sich zu beschäftigen und weiß auch was alles passieren kann, wenn sie Quatsch macht. Also wenn sie das kann, kann das deine 14 Jahre alte Tochter auch. Ich bin auch erst 17 Jahre alt und bin jedes Wochenende 2 Tage alleine

Danke!

0

Ein 3 jähriges Kind für 20 Minuten alleine lassen, ist sehr fahrlässig!

0
@EmmyCurlieSue

Quatsch. Ich arbeite selbst im Kindergarten und weiß was die alles können. Wenn die anständig aufgeklärt werden können die das mit 3

0
@kev111

Ach ja? Es geht doch eher darum, was sie nicht können. Nämlich gefahren erkennen.

0
@EmmyCurlieSue

Da wäre ich nun gespannt wie Du Nächte gestaltest wenn ein 3-jähriges Kind im Haus ist (wenn schon 20min sehr fahrlässig ist).

0
@machhehniker

Ich sagte, es ist fahrlässig ein drei jähriges Kind ALLEINE zu lassen! Sollte mein Kind nachts aus dem Bett fallen und sich am Kopf verletzen, dann war ich ja da. Ist ein Unfall. Niemand würde mich da Belangen. War ich aber gar nicht zu Hause, dann ist es eine Fahrlässigkeit. Das Gleiche gilt für 20 Minuten alleine lassen.

Kapiert!?

0
@EmmyCurlieSue

Ich lasse es weder nachts allein noch unbeabsichtigt. Für mich heißt alleine lassen, dass ich die Tür zu machen kann, ohne Angst haben zu müssen, dass was passiert und dass ich mal was arbeiten kann

1
@EmmyCurlieSue

Was Du sagtest weiss ich nicht und interssiert auch nicht. Eine Antwort, die eigentlich recht unmißverständlich 20min für sich alleine ohne Aufsicht lautete, hast Du als sehr fahrlässig bezeichnet.

Kapiert!?

0
@EmmyCurlieSue

Offenbar doch nicht kapiert. Es gibt hier keine Audio-Übertragung auch kein Livestream das etwaig Lippenlesen ermöglichen würde, daher interessiert nicht was gesagt wird, nur was geschrieben wurde.

0
@machhehniker

Eine Aussage ist die Äußerung einer Meinung. Die hab ich nicht gesagt, sondern geschrieben!

Dafür braucht es kein Audio und auch keine Lippenleser.

Erst denken, würd ich sagen, dann Sprüche klopfen!

0
@EmmyCurlieSue
Erst denken, würd ich sagen, dann Sprüche klopfen!

Genau! Mit dieser Einsicht bist Du schon einen Schritt weiter. Diesen anfänglichen Kommentar, mit dem Du gezeigt hast nicht nachzudenken, hättest Du dann auch nicht abgegeben.

0
@machhehniker

Mein Kommentar ist auch heute noch richtig und solltest du ein Kind haben und es mit 3 Jahren unbeaufsichtigt lassen und es passiert ihm was, dann wird sich zeigen, wer nicht nachgedacht hat!

Und jetzt lass mich in Frieden. Meine drei Kinder sind ohne Verletzungen groß geworden, ich habe alles richtig gemacht.

0
@EmmyCurlieSue

Ist er nicht! Noch immer reitest Du auf eine völlig falsche Annahme herum und widersprichst Dir mittlerweile selbst.

Möglicherweise hat sich diese Intelligenz auf Deine Kinder vererbt, dies würde erklären warum Du die Erfahrung machtest dass sie mit 3 Jahren nicht unbeaufsichtigt sein können.

Wenn Deine Kinder ohne Verletzung groß wurden hast Du ganz sicher nicht Alles richtig gemacht!

0

Was möchtest Du wissen?