14 Haarausfall

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Neueste Forschung zeigt dass nicht die väterlichen männlichen Vorfahren schuld an einer Glatze sind sondern die männlichen Vorfahren der Mutter. Also schau mal da. Sonst lass mal deine Kopfhaut und deine Schilddrüse ärztlich checken. Bedenke aber auch das man täglich mehrere 100 Haare pro Tag verliert und das ist normal.

Gegen Haarausfall hilft Brennnessel-Haarwasser und Klettenwurzelextrakt. Auch solltest du deine Haare nicht zu oft mit scharfen Champoos waschen. Die Föntemperatur sollte so niedrig wie möglich sein. Nicht so viel rubbeln, denn gerade nasse Haare sind sehr empfindlich, sondern lieber vorsichtig abtupfen mit einem weichen-saugfähigen Handtuch.

Hi, du kannst mit gesunder Ernährung und Sport deine Durchblutung fördern, was wiederum die Haarwurzeln besser ernährt, was wiederum zu weniger haarausfall führt. Damit kannst du zwar genetische veranlagung nicht beheben, aber den Prozess deutlich verlangsamen.

Wundermittel gibt es leider keine

Habe das auch als und war letztens beim Friseur und habe gefragt warum das so ist. Sie meinte das hänge mit dem Wetter zusammen und das sollte wieder weg gehen.

Was möchtest Du wissen?