14/ Babysitten?

4 Antworten

Dass darfst du.

Hier noch einmal eine Antwort, die ich jemanden auf fast die gleiche Frage gegeben habe:

Hier vom Gesetzgeber vorgegeben, was man als Nebenjob wie lange und ab wann und bis wann machen darf.

Bedenke aber, dass du die Zustimmung deiner Eltern brauchst, nicht mehr als 2 Stunden täglich und nicht vor der Schule und nur bis 18 Uhr.

Kinder über 13 Jahre und vollzeitschulpflichtige Jugendliche dürfen nur beschäftigt werden

1.  mit dem Austragen von Zeitungen, Zeitschriften, Anzeigenblättern und Werbeprospekten,2.  in privaten und landwirtschaftlichen Haushalten mit
a)  Tätigkeiten in Haushalt und Garten,b)  Botengängen,c)  der Betreuung von Kindern und anderen zum Haushalt gehörenden Personen,d)  Nachhilfeunterricht,e)  der Betreuung von Haustieren,f)  Einkaufstätigkeiten mit Ausnahme des Einkaufs von alkoholischen Getränken und Tabakwaren,3.  in landwirtschaftlichen Betrieben mit Tätigkeiten beia)  der Ernte und der Feldbestellung,b)  der Selbstvermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse,c)  der Versorgung von Tieren,4.  mit Handreichungen beim Sport,Weiteres und Genaueres kannst du hier nachlesen:

https://www.gesetze-im-internet.de/kindarbschv/__2.html

Als ich 4 war hat meine 14 Jährige Nachbarin auf mich augepasst und von meiner Mutter dafür bisschen Geld bekommen... Also jeh nachdem ob es die Eltern der Kinder zulassen würde ich ja sagen.

Nach dem JArbSchG darfst du mit der schriftlichen Einwilligung deiner Eltern ab 13 Jahren Arbeiten, jedoch maximal 2 Stundem am Tag zwischen 8 bis 18 Uhr und maximal 10 Stunden die Woche, dazu darf es nur Arbeit sein, die du dir selbst zutrauen kannst.

Gesetzlich dürftest du das also mit 14 als Babysitterin arbeiten und jetzt ab in Bett, es ist spät.

Du darfst aber nicht vor der Schule arbeiten.

1

danke für deine Antwort 😊 ( ich bin danach sofort schlafen gegangen 😂😂)

0

Was möchtest Du wissen?