1300 kcal am Tag, unter Berücksichtigung der Sportkalorien

4 Antworten

Ja kann, weil davon ausgegangen wird dass durchschnittliche Erwachsene am Tag bis zu 2000 Kalorien verbrauchen. Durch die Differenz zu 1300 entsteht ein ausreichend großes Defizit, durch welches der Körper über längere Zeit beginnt seine Fettreserven aufzuzehren.

Allein auf die Kalorien zu achten bringt schon etwas, man sollte jedoch gewisse dinge berücksichtigen: -letze mahlzeit gegen 6-7uhr -abends wenig kohlenhydrate - früh ins bett ( so 9-10 uhr), dann bekommt man am späten abend auch keinen hunger mehr -3 feste mahlzeiten einhalten -viel trinken

ach und noch etwas die fettverbrennung beim sport beginnt ca nach einer halben stunde belastung

0

Danke für die Antwort. Das leuchtet mir ja eigentlich schon ein, nur wenn sie ja jetzt 2000 kcal am tag isst und durch sport nochmals 700 verbrennt, dann hat sie zwar die 1300 kcal am tag erreicht. aber gegessen hat sie ja trotzdem 2000 kcal... irgendwie ist mir das einfach nicht logisch. aber anscheinend haben viele leute erfolg mit diesem ebalance programm, dann muss ja etwas dran sein.

0

Also ich persönlich mache ja Abnehmen durch Bioresonanz und da wirst du halt ausgetestet auf welche Produkte dein Körper total anspricht und du schnell zunimmst, und bei mir ist es Schokolade und Weizen um zwei Produkte zu nennen. Und da werden auch genau die Kcal berechnet die du für dich zu dir nehmen darfst und bei mir wären das ohne Sport 1100-1300, jedoch muss ich auch mind 80-100g EW od mehr zu mir nehmen pro Tag und auch mind. 30-40g Fett.

Also im Grunde wenn deine Freundin abends dann auch noch wenig bis keine Kohlehydrate zu sich nimmt kann ich mir das schon gut vorstellen dass das funktioniert :))

Das kann schon klappen. Die berechneten 1300 kcal liegen ja vermutlich schon unter ihrem Kalorienverbrauch pro Tag. Zu wenig sollte man schließlich auch nicht essen.

Was möchtest Du wissen?