13 zu dick und sogar Streifen am po?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Mrdumbreez, 

du kannst in der Pubertät sein und zu dick sein :) 

Ja, du hast Dehnungsstreifen. Manche Frauen haben sie zum Beispiel, wenn ihre Brüste zu schnell wachsen, weil die Haut nicht schnell genug wachsen kann, kommen die Dehnungsstreifen. 

Bei deinen Oberschenkeln und Po wird es eben auch am Wachstum liegen und am schwachen Bindegewebe. Was du dagegen machen kannst ist natürlich abnehmen. 

Also ich habe mal sowas gekauft https://www.douglas.de/douglas/productbrand_935358.html?trac=de.01sh.goo.shopping.douglas_de_pla.pla_all.000000&wt_cc4=marin_bid&wt_cc1=&mkwid=syTyRpR3T_dc&pcrid=152258549695 und meine Cellulite ging etwas weg. Narben und Dehnungsstreifen sollen davon auch weggehen. Ist allerdings für dich auch etwas teuer, daher würde ich zur gesunden Ernährung mit bisschen Sport raten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich eincremen, um die Entstehung von neuen Streifen zu verhindern. Ob du nun teure Spezialöle / Cremes nimmst oder preiswertes Babyöl, mußt du selbst entscheiden.

Vorhandene Streifen bekommt man aber nie wieder weg, die verblassen aber.

Ich habe selbst, als jahrelang Untergewichtiger, auch ein paar solche Streifen, weil ich "zu schnell" in die Länge gewachsen bin. Da kann man leider nichts dagegen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du abnehmen willst dann trink viel Wasser oder Tee bewege dich (mach am besten in deiner Freizeit eine Sportart) ernähre dich gesund.
Abmagern bringt garnix und es gibt ja auch diese 1 Tag Diät wo man z.b einen tag nur Käse essen soll und Wasser trinken sowas solltest du nicht machen! Das kann ganz schnell mit Magersucht anfangen! Am besten fragst du deinen Arzt nochmal.
(Fettige Sachen weglassen, weniger Süßigkeiten das hilft manchmal auch! )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Vermutlich Dehnungsstreifen - völlig normal, erwischt auch Sportler wie mich. Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. 

ie Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe.

 Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich habe das selbe Problem am Rücken.(17, 82 kg, 1,83) Bin relativ sportlich, also liegt das nicht unbedingt an Körperfett.

Mein Arzt hat mir gesagt, dass die Sreifen im großen und ganzen verblassen und vllt sogar ganz "verschwinden". Du kannst da nach Salbe oder sowas Fragen, aber meine sind auch so kaum noch zu sehen.

Die werden wahrscheinlich verblassen, also mach dir keinen Stress deswegen.

Von Narben hab ich da noch nicht groß was gehört.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?