13. Monatslohn in der Schweiz.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, einen gesetzlichen Anspruch gibt es nicht. Es gilt die Lohnverabredung im Arbeitsvertrag.

Kann es bei Dir sein, dass Dein Arbeitgeber Dir den vereinbarten 13. Monatslohn nicht separat auszahlt, sondern diesen auf die 12 Monatslöhne verteilt? Frage doch sonst einfach bei Deinem Arbeitgeber nach, der kann Dir da am besten weiterhelfen.

Jedem Arbeitgeber ist es freigestellt ob er den 13. Zahlt oder nicht. Gesetzlich hast du also keinen Anspruch, ausser es ist in deinem Arbeitsvertrag festgelegt, dann muss er ihn dir ausbezahlen. Ich bekomme leider auch keinen =(

laut Gesetz ist der AG verpflichtet. Kann es sein, dass dieser Part im AV damit nicht wirksam ist?

0
@Mik74
  1. Ist der AG gesetzlich nicht verpflichtet, einen 13. Monatslohn zu zahlen.
  2. Wäre ein Vertrag, der eine zwingende gesetzliche Verpflichtung wegbedingt nicht gültig.
0

Einen gesetzlichen Anspruch auf den 13. gibt es im Normalfall nicht.

Ein darüber hinaus bezahltes Aufgeld am Ende des Jahres wäre der sog. "14. Monatslohn", eine Art betriebliche Gratifikation für ein gutes Jahresergebnis oder persönlich gute Leistungen.

Bindend ist, was im Arbeitsvertrag steht. Arbeitest du bei einer Verleihfirma, bei einem Schweizer Unternehmen oder einer ausländischen Firma? Je nachdem ist der Abklärungs- und Durchsetzungsaufwand etwas grösser oder kleiner.

Gibt es für dein Gewerbe einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV), und ist dieser vom Bundesrat für allgemeinverbindlich erklärt worden, geht dieser vor.

Im Baugewerbe ist es der sog. Landesmantelvertrag des Baumeistergewerbes:

http://www.baumeister.ch/gesamtarbeitsvertraege/landesmantelvertrag/

Die Baubranche in der Schweiz boomt. Die sollen anständige Löhne zahlen und den gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen.

Klär nötigenfalls mit der Gewerkschaft ab, ob du zum Bauhauptgewerbe oder Baunebengewerbe zählst und ob der GAV für dich gültig ist.

Soweit mir bekannt ist, gibt es keinen gesetzlichen Anspruch auf ein 13. Monatslohn, denn es ist eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers, bin mir aber nicht 100%ig sicher.

http://www.13ter-monatslohn.ch/

google mal Gratifikation vielleicht hilft Dir das weiter.

Was möchtest Du wissen?