13. klasse Wirtschaftsgymnasium was muss man tun?

2 Antworten

Du musst eine Schule wählen, die G9 als Form hat. Sonst ist die 13. Klasse nicht vorgesehen, sondern die 12. und 13. Klasse wird auf die 11. und 12. Klasse verschoben.

Am "Wirtschaftsgymnasium" existiert G8 nicht - die Oberstufe dauert immer 3 Jahre.

0

So richtig verstehe ich die Frage nicht...wenn man im Wirtschaftsgymnasium in der 11./12. war kommt man dann auch in die 13 - wenn die Noten stimmen.

Ein Quereinstieg aus einem anderen Gymnasium ist nicht möglich.

In der 11 muss man 2 wöchiges Praktikum machen so weit ich weiß aber muss man denn nochmal ein Praktikum machen die länger dauert in der 12. Klasse oder um in die 13 zu gehen ?

0
@Nilufer815

Es gibt nur ein Praktikum in der 11. Klasse. Um in die 12./13 versetzt zu werden, ist das Praktikum aber nicht von Belang. Das ist nur ein Angebot um Erfahrungen in der kaufmännischen Berufswelt zu erlangen - das soll das Verständnis der Unterrichtsinhalte verstärken.

Nochmal zur Sicherheit...wenn du in der 11/12 nicht an einem Wirtschaftsgymnasium bist/warst, kannst du auch nicht in der Klasse 13 dort "einsteigen".

0
@kragenweiter

könnte man in einem WG gut klar kommen von Fächern her auch wenn man nicht so ganz weiß wie Wirtschaft u.s.w funktioniert?

0
@Nilufer815

Wenn du in der 11. Klasse einsteigst - sicherlich. Muss halt genauso gelernt werden, wie alles andere auch. Interesse an der BWL ist dann schon hilfreich - Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

0

Was möchtest Du wissen?