13 Jahre - Bin ich depressiv?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass Du Dich schlecht fühlst ist kein Wunder, bei dem, was in den letzten Jahren passiert ist. Ich würde Dir auch raten, einen Psychologen (der Kontakt wird über den Hausarzt hergestellt) aufzusuchen. Manchmal wirken schon einige Gespräche, manchmal kann man übergangsweise auch ein Medikament nehmen. Vielleicht lassen sich Deine Eltern ja trotz der Trennung auch auf eine Familientherapie ein, wo Ihr die ganzen Geschehnisse noch einmal zusammen aufarbeiten könnt.

Bei kleineren Stimmungstiefs kann auch ein Spaziergang oder ein Solariumbesuch helfen. Du kannst Dir auch jeden Abend aufschreiben, was an diesem Tag gut war und es Dir dann ab und zu durchlesen. Das bringt einen manchmal auch schon auf andere Gedanken. Hast Du Hobbies die Du vielleicht wieder ausüben kannst? Dadurch lernst Du neue Leute kennen und wirst abgelenkt.

Nichtsdestotrotz würde ich an Deiner Stelle einen Psychologen aufsuchen. Der kann Dich dann auch beraten ob vielleicht sogar eine stationäre oder teilstationäre Therapie sinnvoll wäre.

Hi ich bin auch 13 und ich bin auch Depressiv ich fühle mich auch immer Einsam und Allein auch wenn ich Ganz viele Freunde habe und eine tolle Familie.Und ich habe mich vor zwei monaten angefangen mich zu ritzen weil ich viele Probleme habe und ich habe auch immer Jedem tag Suizidgedanken(Selbstmord gedanken).Das problem ist das weiß jetzt jeder auch meine gesamte schule und Familie und Freunde das ist ein Problem.Ich hoffe das es dir nicht so schlimm ergeht wie bei mir.Deine:Lolorofo99

Wenn du möchtest können wir uns ja mal zusammen tun.

Ich hatte auch mal solch eine Phase. (Nur nicht so schlimm mit ritzen usw) Mich hat da (kein Scherz) My Little Pony: Friendship is Magic rausgeholt. (Ich bin ein Brony) Das Fandom und die Serie sind einfach so Atemberaubent. Aber was mich da eigentlich heraugezogen hat sind die Nachrichten die sie vermitteln...

Naja so bin ich da rausgekommen. Ich glaube bei dir würden selbst die Ponys nicht mehr helfen. Ich würde dir empfelen einen Psychologen aufzusuchen und es mit ihm zu besprechen.

Hm😣Ich weiß wie sich das anfühlt,habe es auch schon so gedacht.Hole dir Hilfe.Ich würde sagen das du leicht depressiv bist.Gehe zum Psychologen 🙏🏼Das hilft wirklich.Wenn der/die dich nicht versteht gehe zum nächsten.Bis du einen gefunden hast.Mehr kann ich dir nicht empfehlen das zu tun.Wie soll man sonst noch raus kommen?Das gibt wirklich keinen Sinn von einer Freundin sind 2Freunde in 2 1/2 gestorben wegen Selbstmord gestorben.Ich hoffe soweit kommt es bei dir nicht

Was möchtest Du wissen?