13 Jähriger zerkratzt mit Absicht ein Auto , wer zahlt den Schaden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Möglicherweise die Eltern. Dies aber auch nur dann, wenn man ihnen eine Verletzung der Aufsichtspflicht nachweisen kann.

Ansonsten wird man wohl auf dem Schaden sitzen bleiben.

http://www.finanztip.de/aufsichtspflicht/

Da er 13 und nicht strafmündig ist, werden die Eltern haften müssen. Hast du die Polizei gerufen? Den Schaden musst du allerdings auf zivilrechtlichen Weg einklagen. Lg

Die Stradmündigkeit hat, wie du schon richtig erkannt hast, nichts mit dem zivilrechtlichen Anspruch zu tun. Daher ist die richtige Antwort: das Kind haftet.

1

Der, der ihn verursacht hat. Also das Kind. Die Haftung der Eltern kommt nur bei einer Aufsichtspflichtsverletzung in Betracht, welche hier nicht anzunehmen ist.

Eltern haften für ihre Kinder.

Der Erziehungsbeterechtigte

Hallo

Die Erziehungsberechtigten.

Gruß

Was möchtest Du wissen?