13 jähriger Junge - vor allem Simulatoren - z.B.LS 2017 - Ca 600€ PC mit Intel Core oder AMD + Leistung - Medion Akoya P5396 I oder Hyrican Cyber Gamer 5352?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstens was Prozessoren (CPU's) angeht, immer Intel! Zweitens mit 600€ wird er vielleicht 2 oder 3 Jahre auskommen da er älter wird und neue Spiele entdecken wird. Außerdem werden die Spiele immer hungriger.
Ich würde lieber 800€ Investieren und den PC selber zusammenstellen lassen. Fertig PC'S sind Müll.
Ein Intel Core i5-6600, als GPU eine Radeon RX 480 8GB am besten die MSI RX 480 Gaming X, 16 GB DDR4 RAM ein günstiges Mainboard mit H170 Chipsatz und ein 500 Watt Netzteil. Z.b BeQuiet PurePower 9.
Der Vorteil man kann aufrüsten wenn der PC es nicht mehr packt. Zum Beispiel eine neue GPU oder CPU statt ein komplett neuer Rechner.
Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi1202
09.02.2017, 21:36

Ich kann dir in allen Punkten zustimmen, außer dem Netzteil, er sollte lieber das BeQuiet Straight Power mit 400 oder 500 Watt nehmen, da dieses eher für Gaming geeignet ist

0
Kommentar von iTzXypo
10.02.2017, 06:41

Alles klar. Der Vorteil am PP9 ist halt das es sehr günstig ist und zusätzlich modular ist. Außerdem schafft ein 400W Netzteil die RX 480 nicht

0

Wie mein Vorredner schon gesagt hat, lieber selber zusammenstellen, da spar man Einiges....
Auf diversen Seiten, kann man den zusammengestellten PC zusammenbauen lassen, wie zB auf warehouse2 um 30€

Viel Glück!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iTzXypo
10.02.2017, 06:57

Mindfactory ist auch eine tolle Seite. Aber Windows nicht dort bestellen sondern auf Amazon für nur 10-20 Euro

0
Kommentar von michi1202
10.02.2017, 08:39

Ich weiß, aber weil er den PC nicht zusammenbauen will, is wahrscheinlich warehouse2 billiger... :)

0

Was möchtest Du wissen?