13 Jährige anzeigen wegen Betrug im Internet?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit 13 ist man noch nicht strafmündig, dir passiert also nichts. Und Geldstrafen gibt es für Minderjährige auch nicht. es sei denn sie verdienen schon Geld. Das heißt aber nicht das du tun und lassen kannst was du willst. deine Eltern können zur Verantwortung gezogen werden. Und es wird auch in deiner Akte vermerkt.

Man ist mit 13 noch nicht strafmündig. Es kann sein das sie die Eltern belangen wegen Verletzung der Aufsichtspflicht. (Ja auch Eltern haben die Pflicht zu "kontrollieren" was ihre Kinder im Internet so treiben) Um was genau geht es den? Dann könnte man es besser beurteilen.

Strafrechtlich passiert da nichts, allerdings kann sie u.U. für den angerichteten Schaden nach §828 (3) BGB zur Verantwortung gezogen werden

Eine 13jährige ist noch nicht strafmündig. Sie wird mit dem Jugendamt zu tun bekommen. Es wird pädagogische Auflagen und Kontrollen geben.

TokyoGhoul71213 24.08.2015, 12:24

was sind pädagogische Auflagen und Kontrollen ?

0

Er wird gewarnt und von den Eltern eine Strafe bekommen, wenn sie der Meinung sind, dass das blöd war, was er getan hat. Da er aber erst 13 und somit noch nicht strafmündig ist, wird da nicht viel passieren.

Mit 13 ist man noch nicht strafmündig, d.h. es wird keine Geldstrafen oder dgl. geben. Allerdings werden Schadenersatzforderungen auf die 13-Jährige zukommen. Wenn sie die nicht begleichen kann, wird sie diese wachsenden Schulden vor sich herschieben, bis sie ins Berufsleben einsteigt.

Keine man ist erst mit 14 straffällig...aber eventuell droht den Eltern eine Strafe weil sie verantwortlich sind für das handeln des Kindes im Internet ..wie hat sie denn betrogen ?

flirtheaven 24.08.2015, 12:31

Ich war mit 14 nicht straffällig. Bin inzwischen schon 50 und noch immer nicht straffällig geworden. Eltern sind für die Aufsicht des Kindes verantwortlich. Strafechtlich kann man ihnen aber auch bei Verletzung der Aufsichtspflicht in der Regel nichts anhaben.

0

13-jährige sind nicht strafmündig.

13 Jährige sind nicht Strafmündig. Aber in diesem Fall haten dann die Eltern.

flirtheaven 24.08.2015, 12:26

Eltern haften strafrechtlich für niemanden, nur für sich selbst. Zivilrechtlich können sie nur bei Verletzung der Aufsichtspflicht haftbar gemacht werden.

1
Deepdiver 24.08.2015, 12:27
@flirtheaven

Und das machen sie, wenn sie ihrem Kind freien Zugang zum Internet geben und das nicht kontrollieren !

0
flirtheaven 24.08.2015, 12:30
@Deepdiver

Eine 13-jährige kann auch bei Freunden, in der Schule oder vom Internetcafe ins Internet. Eltern sind nicht verpflichtet ständig den PC zu durchforsten, sie müssen ihr Kind aber auf solche Dinge eindringlich hinweisen.

0
franneck1989 24.08.2015, 12:35
@Deepdiver

Und das machen sie, wenn sie ihrem Kind freien Zugang zum Internet geben und das nicht kontrollieren !

Blödsinn. Man kann nicht verlangen eine 13-jährige rund um die Uhr zu kontrollieren. Zumal man mit 13 Jahren durchaus schon  Einsichtsfähigkeit besitzt...

0
flirtheaven 24.08.2015, 12:47
@franneck1989

Sehe ich auch so, und den meisten Eltern fehlt schlichtweg das technische Verständnis alle Ausflüge ihrer Kinder ins WWW zu kontrollieren.

0

Was möchtest Du wissen?