125er Supersportler?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi:-) also ich selber fahre seit letztem Jahr eine cbr125r (bj 2011).. bin total zufrieden und kann absolut nicht mekkern hab ein wenig verändert aber nicht sonderlich viel und sie gefällt mir, ist aber ja auch geschmackssache. Wobei ich die ktm rc auch echt gut finde, kann ich mir aber nicht leisten :D die yamaha fährt ein guter freund von mir der ist auch sehr zufrieden. Wirklich andere modelle würde ich mir eigentlich schon kaum noch gedanken drüber machen da die von dir aufgezählten meiner Meinung nach alle schon recht gut sind:-) 

Ja, ich denke ich werde mir die YZF kaufen, aber ein bisschen was verändern lassen.. Weißt du zufällig was farbige Felgen kosten.. ?:-D

0
@scipp01

kannst die felgen einfach farbig pulvern lassen , kostet in etwa ( kommt drauf an wo du es machen lässt) zw. 50€ und 85€

Dlzg :)

0

Abseits der genannten gibt es kaum Fahrzeuge die neu in diese Klasse fallen. Auch wenn ich ne 15PS 125er nicht als Supersportler bezeichnen würde. Ist halt immer noch ne stinknormale Straßen 125er mit mehr Plastik, aber okay, wenns einem nur um den look geht. Der CBR ist relativ günstig (würde mir aber allgemein eh kein neues Bike kaufen, wenn man es eh nur zwei Jahre lang hat)

Nächste interessante Frage

Einsteiger Motorrad - Supersportler?

Ja mehr gibt es nicht auf dem Markt,

vieleicht noch ein paar Exoten oder Bikes vom Gebrauchtmarkt die aber auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben.

Honda CBR, en Tausender billiger als die Konkurrenz und steht der Yamaha, der Aprilia und der KTM in nichts nach.

Was möchtest Du wissen?