125er ohne Zulassungsbescheinigung teil 2 Zulassen?

2 Antworten

Die 125er benötigt als zulassungsfreies (aber kennzeichnungspflichtiges) Fahrzeug nur die Betriebserlaubnis / COC Papier / EG Übereinstimmungsbescheinigung / ABE mit einer Kurform der Zulassungsbescheinigung Teil I.

D.h. von der Zul-Besch. Teil I nur das linke Drittel, auf dem das Kennzeichen und die Halteranschrift vermerkt sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Gibt es eine komplette Zul.-Besch. Teil I, so kann diese auf Halterwunsch anugegeben worden sein, oder weil es in dieser Zulassungsstelle (sinvollerweise) so gemacht wird. Eine Zulassungsbescheinigun Teil II wird be Zulassungsfreien Fahrzeugen nur auf ausdrücklich Halterwunsch erstellt.

Das war zu Zeiten von Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief auch schon so

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Demnach reicht die Betrebserlaubnis und die Zul.-Besch. Teil I zum ummelden aus.

Bei deinem zulassungsfreien Fahrzeug ersetzt die Betriebserlaubnis bzw EG-Übereinstimmungsbescheinigung den Fahrzeugbrief bzw Zulassungsbescheinigung Teil 2.

12

KraftStG §3 Abs. 1 und FZV § 3 Abs.2 Nr. 1c sind hier einschlägig:
Leichtkrafträder sind in Deutschland zulassungsfrei und deswegen steuerfrei. Sie müssen ein eigenes amtliches Kennzeichen führen. Die Größe dieses Kennzeichens ist unabhängig von der Erstzulassung mit einem Größtmaß der Breite von 255 mm und einer fixen Höhe von 130 mm (verkleinertes, zweizeiliges Kennzeichen). Leichtkrafträder müssen alle zwei Jahre zur technischen Hauptuntersuchung.
Nach Anmeldung deines Leichtkraftrades bekommst Du nur die Zulassungsbescheinigung Teil 1 ausgehändigt

1

Der Inhaber der Zulassungsbescheinigung wird nicht als Eigentümer des Fahrzeug ausgewiesen? (WAS BEDEUTET DAS)?

Wenn ich die ZULASSUNGSBESCHEINIGUNG von meinem Auto habe gehört es dann mir oder dem wo der NAME da drauf steht. Also im KFZ Brief TEIL 2????

...zur Frage

stillgelegten Pferdeanhänger gekauft , anderer Zulassungsbezirk und ohne Tüv - wie muss ich vorgehen?

Hallo Leute,

Ich habe heute einen Pferdeanhänger gekauft. Dieser hat keinen Tüv mehr , er wurde 2015 stillgelegt und wir haben nur die Zulassungsbescheinigung Teil 1. Teil 2 hat laut Aussage des Verkäufers die Zulassungsstelle einbehalten. Letzte Anmeldung des Anhängers war in einem anderen Zulassungsbezirk wie ich wohne.

Wie muss ich jetzt vorgehen um das Fahrzeug beim Verkäufer abholen zu können und dem Tüv vorzuführen sowie den Hänger anzumelden ??

Vielen dank schonmal

...zur Frage

Auto abmelden ohne Zulassung Teil 1?

Hallo an Alle!

Wir haben vor einigen Wochen ein Auto gekauft. Beim Kauf teilte uns der Händler mit, dass er keine Zulassungsbescheinigung Teil 1 zum Fahrzeug hat. Wir dachten, das wäre kein Problem, da ja die Zulassungsbescheinigung Teil 2 (Eigentumsnachweis) vorhanden war. Jetzt zum Problem: Das Auto wurde uns angemeldet übergeben! Zurück in der Heimat wollten wir das Auto natürlich sofort abmelden. Jedoch meinte die gute Dame bei der Zulassungsstelle, dass ein Abmelden ohne Zulassungsbescheinigung Teil 1 nicht möglich ist. Kontakt-Versuche zum ehemaligen Besitzer des Wagens blieben bisher leider ohne Erfolg.

Weiß jemand, was wir jetzt noch tun können??

...zur Frage

Hilfe, habe meinen Fahrzeugschein Teil 1 verloren, was tun?

Habe meinen Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) verloren, was muss ich tun um einen neuen zu bekommen? Muss ich zum TÜV gehen oder wo muss ich hin?
Welche dokumente muss ich dabei haben? Fahrzeugbrief habe ich noch nicht bekommen da dass Fahrzeug finanziert ist und noch nicht abbezahlt worden ist.
Reicht daher nur die HU-Dokument?
Muss ich eine anzeige bei der polizei machen oder ist das freiwillig?

...zur Frage

Zulassung Teil I verloren und kein TÜV was jetzt?

Frage steht oben. Die Zulassungsbehörde verlangt ein TÜV Gutachten und der TÜV verlangt einen Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I

Ist ja sehr schlau ;)

Was mach ich jetzt am besten?

...zur Frage

Was brauche ich zur Zulassung einer 125er?

Ich habe mir neulich eine Yamaha YZF R125 gekauft. Habe vom Verkäufer nur die HU Bescheinigung mitbekommen, die Einzahlungsquittung für die Außerbetriebsetzung und die Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Schein).
Normalerweise brauche ich zur Zulassung doch die Zulassungsbescheinigung Teil 2 (Fahrzeugbrief), oder ??
eVB-Nummer hab ich schon.
Auch interessieren würde mich ob ich überhaupt die Bankverbindung brauche weil ich ja für die 125er keine Steuern zahle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?