125er Führerschein wie schnell?

5 Antworten

Hallo,

du darfst mit der 125er so schnell fahren, wie sie es bauartbedingt schafft ;-)

Mit der Fahrerlaubnis A1 darfst du jedes 125er-Zweirad fahren, welches die Anforderungen dafür erfüllt.

Voraussetzungen für die Fahrerlaubnis Klasse A1:

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • maximaler Hubraum: 125 ccm
  • maximale Leistung: 11 kW / 15 PS
  • Leistungsgewicht: maximal 0,1 kW pro Kilogramm Leergewichtmaximale
  • Höchstgeschwindigkeit: keine

Keine maximale Höchstgeschwindigkeit, weil sich diese bauartbedingt durch das Leistungsgewicht oder das Leistungsverhältnis ergibt.

Mit einem Leichtkraftrad mit der maximal möglichen Leistung von 11 kW / 15 PS und dementsprechend mit einem Leergewicht von mindestens 110 kg sind in LEGALEM Zustand bis zu ECHTEN 120 km/h möglich.

Viele Grüße

Michael

Echte 135 sind auch möglich, geduckt, bergab und mit Rückenwind auf ner Sportler auf der Autobahn😉

0

Führerschein Klasse A1:
- Mindestalter: 16 Jahre

- Es dürfen Leichtkrafträder mit einem Hubraum von max 125cm³, einer Leistung von max 11kw /15 PS und einem Leistungsgewicht von 0,1 kw/kg (110kg Leergewicht bei vollen 11kw) gefahren werden.

- Die Klasse AM ist mit eingeschlossen

- Die 80 km/h Regelung wurde 2013 durch eine neue EU- Richtlinie aufgehoben. Eine Yamaha YZF R125 schafft ca 130 km/h laut Tacho, also eher 120 km/h als echte Geschwindigkeit.

Hallo.     A1. Führerschein.

So schnell wie in der Betriebserlaubnis steht. Es gibt keine gesetzliche Grundlage. Nicht wie bei Mofas.  Also etwa 90- 125,kmh. (unverbindlich)

Bley 1914

So schnell die das Motorrad fährt, die 80 km/h Grenze wurde aufgehoben.

LG

So schnell wie es das Kraftrad mit den max. 11kw und 125cm³ hergibt, es gibt keine weitere Beschränkung der Geschwindigkeit. Außer halt noch das einzuhaltene Leistungsgewicht.

Was möchtest Du wissen?