125ccm mit 50ccm Führerschein, was unternimmt die Polizei ggnf.?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Och, die Polizei unternimmt da nicht viel mehr, als ganze an den Staatsanwalt weiterzuleiten. ;)

Und wenn der richtig losschlägt, dann droht dir folgendes:

  • Fahren ohne Fahrerlaubnis = Straftat, welche mit Geld- oder Gefängnisstrafe geahndet werden kann. Bei Jugendlichen aber eher erst mal "nur" Sozialstunden
  • 6 Punkte in Flensburg
  • U. U. bekommt aber auch noch dein Vater eine Anzeige wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Beim ersten Mal kommste wohl noch ohne Führerscheinsperre davon, aber BF17 kannste wahrscheinlich vergessen.

Was aber viel schlimmer ist: verschuldest du, ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein, einen Unfal , dann kann und wird die Versicherung bis zu 10.000 € Regress von DIR fordern.

Im Übrigen: zum Erwischt werden reicht auch schon ein unverschuldeter Unfall...

Ist es dir das wirklich Wert? Benutze lieber den ÖPNV... ;)

Und auf die Aussagen deiens Freundes würde ich an deiner Stelle nichts zählen.

Es hängt stark vom Polizisten ab, wie er das Gesetz durchzieht.

Wenn du Führerscheinneuling bist, wird er dir wieder abgenommen, ohne wenn und aber, dazu kommt eine Geldstrafe und (gegebenfalls sperre bis 21 Jahren).

Auf eine reine "Verwarnung" würde ich nicht setzen

Quatsch. Das nennt sich "Fahren ohne Fahrerlaubnis". Ist eine Straftat und wird für gewöhnlich mit Sozialstunden bestraft. Das Ausmaß im Detail entscheidet die Staatsanwaltschaft.

Soetwas habe ich früher auch gemacht und bin nicht erwischt worden. Es war ein "Fahren ohne Fahrerlaubnis" und strafbar und ist seit vielen Jahre verjährt.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvg/__21.html

Am besten rechnest Du damit, dass Du eine Anzeige bekommst, wenn Du erwischt wirst. Ein erstes Mal und nur eine Verwarnung, das macht die Polizei nicht, weil Du nicht damit aufhörst.

Dein Führerschein ist weg. Straftat ohne Fahrerlaubnis und Kenntnis wegen anderen Führerschein. Wer eine Fahrschule mit anschließender Prüfung machte ,hat auch Kenntnis der Fahrerlaubnis .

Wenn du genug Geld für eine empfindliche Geldstrafe hast und ggf. einige Zeit ohne den Führerschein auskommst ....

fahren ohne führerschein nennt sich das

.bekommst punkte und fahrverbot (je nach punktestand)

evtl. fleppe weg.

und die karre wird einbehalten, bis sie sich der eigentümer (dein vater) zurück holt.

sollte sich im nachhinein rausstellen, das dein vater davon gewußt hat (das du mit seiner karre fährst, bekommt ER auch noch eines reingewürgt)

Franticek 02.04.2012, 19:23

Nein, so nennt sich das nicht. Richtig heißt das "Fahren ohne Fahrerlaubnis".
.
Fahren "ohne Führerschein" bedeutet lediglich, dass man fährt und seinen Führerschein zwar hat, aber nicht dabei hat. Das ist nur eine Ordnungswidrigkeit und kostet ca. 10€

0
ZombieSoft 05.04.2012, 19:53
@Franticek

aha ? bei mir stand das aber so drin. vor hundert jahren :-) , in der vorladung (kann mich aber auch täuschen ist ja schon ne weile her)

ich hatte mir die schlüssel von meinem vater "ausgeborgt" für seine karre.

ich hatte mokick(für mofa brauche ich nix) führerschein (80 er )und habe mit seiner Electra Glide von Harley-Davidson ne spritztour mit freundin gemacht

0

Das stimmt nicht. Der Tatbestand ist "fahren ohne Führerschein". Damit kann Dir Dein derzeitiger Führrerschein entzogen werden, und Du kannst mit einer Sperre von 12 Monaten rechnen.

Der richtige Weg ist, lass Dir die 125er auf Niveau 50iger drosseln.

Franticek 02.04.2012, 19:25

Fahren ohne Führerschein ist harmlos. Der Tatbestand hier ist "Fahren ohne Fahrerlaubnis" und sit somit eine Straftat.

0

Nein, da kommt dann schon etwas mehr auf Dich zu. Das, was Du vor hast, ist Fahren ohne (gültige) Fahrerlaubnis. Da mischt dann u.U. schon der Staatsanwalt mit.

Enzug der Fahrerlaubnis und Sperre für deinen Auto-/Motorradführerschein, Geldstrafe.

Es ist nur ein kleiner Schritt zu Straftäter !

Franticek 02.04.2012, 19:16

Das IST eine Straftat, damit IST man ein Straftäter.

0

Naja, das ist fahren ohne Führerschein.... auch der falsche Führerschein ist kein Führerschein... Oh und dein 50er Lappen wäre wohl auch in Gefahr.... und evtl gibts ja ne Sperre für den PKW Führerschein...

Was möchtest Du wissen?