125ccm Ktm Duke oder Honda Varadero?

KTM Duke - (Motorrad, Moped, 125ccm) Honda Varadero  - (Motorrad, Moped, 125ccm)

5 Antworten

Ich rate zur Honda. Die Leichtkrafträder sind gut verarbeitet und halten ne Menge aus. Da ich selber eine 125er von Honda fahre muss ich das wissen :)
Ich habe mein Leichtkraftrad seit 2009 und nie Probleme gehabt.

Meine Schwester fährt ebenfalls Honda.

ich hatte mit 16 die varadero 125xl und war damit sehr zufrieden mit der kann man auch größere runden drehen, fürs gelände sind beide ungeeignet, kleine schotterwege aber mehr nicht. welches bj ist das auf dem bild ? 

die varadero ist das langweiligste motorrad auf der welt... egal was aber alles andere ist besser das ist fakt!

0
@Chrisi234

merkt man das du keine ahnung hast "chris1234" über die optik lässt sich streiten ist aber bei allen motorrädern so! vorteile bei der varadero sind auf jeden fall das sie nicht wie ne 125er rüber kommt bei der 125cbf oder 125yzf siejt man ja sofort das es ein kinder moped ist ^^... weiterer vorteil ist die reichweite von 400km schafft sonst auch so gut wie keine 125er. und wenn du bspw. mit nem 125er sportler ne 400km lange tour machen willst wirst du davor aufgeben wären man so ne strecke mit der varadero ohne probleme bewältigen kann... 

0

Nimm die Duke. KTm ist immer gut.Vorallem kann man mit der Duke auch off road fahren.Die Honda ist auch sehr gut, sehr zuverlässig aber hat persönlich für mich keine gute Optik.Wenn du als das "brave "Mädchen durchgehen willst,nimm die Honda. Falls du so "Bad"girl sein willst,nimm die duke. Hoffe konnte dir helfen. Sind beides gute Motorräder!

KTm ist immer gut.

Nein! 

Vorallem kann man mit der Duke auch off road fahren.

und Nein!

0

Was möchtest Du wissen?