125ccm Supermoto oder Enduro?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

125ccm Supermoto 66%
125ccm Enduro 33%
50ccm Enduro 0%
50ccm Supermoto 0%

7 Antworten

Lieber ne enduro,da man damit auch mal einen Abstecher in den Wald machen kann.

125ccm Supermoto

Ich hab eine Derbi drd 125 Supermoto. Ist ein sehr gutes bike. Bin gestern mit einem Kumpel gefahren, der eine Husqvarna te 300 (Enduro, falls su sie nicht kennst). Dabei ist sein Hinterrad in jeder scharfen Kurve schön weggerutscht. Also Enduros sind nicht empfehlenswert für die Straße.

Kommentar von LeKln
23.04.2016, 15:38

kann man deine mit der yamaha wr x 125 Supermoto vergleichen? :)

0

Also zu Punkt 2 Es is ein sau großer unterschied zumindest finde ichs vom Drehmoment her also die "Beschkeunigung" ist bei den 125ccm Motoren im vergleich zu 50ccm Deutlich geiler musst ja bedenken du hast 2 und Halb mal mehr Hubraum ich würde eher sagen 125 ccm wenn du willst das die gut abgeht wenn du Spritsparend Fahren willst und auf Leistung verzichten kannst dann der 50 ccm Motor

Kommentar von Effigies
23.04.2016, 17:35

Welche 50er braucht weniger Sprit als die aktuellen 125er ?

0

Ich würde mir eine Sumo zulegen da man

1.in Deutschland fast nirgends enduro fahren darf

2.da du sowieso fast nur Straße fährst bietet sich eher eine Sumo naked oder supersportler an

Unterschied zwischen 50 Kubik und 125 Kubik ist so gross wie zwischen TAg und Nacht.

Bei 50 Kubik darfst du nur maximal 45 kmh fahren (bei alten Moppeds 50 bzw 60 DDR). Damit ist man auf jeder LAndstrasse ein Verkehrshindernis und fährt da äussersts rechts. Bei 50 Kubik ist es eigentlch egal was das Bike sein soll, da hast du wirklich nur die Optik.

Bei 125 Kubik kommt schon eher sowas auf die Motorradfeeling.

Im Wald zu fahren ist streng verboten, das lernst du noch in der FAhrschule.

125ccm Enduro

Eine 50er ist zwar auf den ersten Blick billiger, aber längerfristig nicht.

Wenn du zukünftige Führerscheine (A2) und die Versicherungsprämien beim Auto mit einrechnest ist der A1 billiger. 

Und ne 125er Sumo ist totaler Unfug. Die hat gegenüber der Enduro nur Nachteile und nicht einen einzigen Vorteil. Die kann nix besser.

Jedoch hat ja eine Enduro nicht so guten Grip auf der Straße...?

das ist Unfug. wie kommst du da drauf?  Zum einen hat sie einen gleichwertigen Grip wenn du die richtigen Reifen drauf hast.

Außerdem liegt sie besser. du bekommst mit dem schmalen großen Vorderad als Anfänger viel sauberere Kurvenlinien hin und bist auch schneller.

Und außerdem hast du eh mehr Grip als Schräglagenfreiheit. Wenn du selbst auf mäßige Stollenreifen schon voll die Fußraste auf den Boden bekommst, was willst du dann mit noch mehr Gip? Den Rahmen wegschleifen ?

Das fragst du jetzt nicht ernsthaft?  Wozu machst du nen A1 wenn du mit nem Kinderspielzeug fahren willst? 

Sumo lohnt sich erst bei größeren Maschinen,  da bist du mit ner 125er Enduro besser dran. Aber lass das Motiv dem Wald sein, da werfen richtig fette Strafen fällig. 

Was möchtest Du wissen?