120HZ Monitor - Merkt man einen großen Unterschied beim Spielen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

naja.. nicht wirklich ;D hol dir lieber einen richtigen gaming Monitor

Mich würde auch wundern, wenn es einen großen Unterschied macht.

Was ist denn ein richtiger gaming Monitor?

Ich hab jetzt einen Samsung Syncmaster T260HD. 26 Zoll (1920x1200, 5ms, 60HZ, in quake 125 fps)

0
@investbieren

also ich habe zum zocken ein LG 27Zoll und nebei bei zum schreibe Musik und co einen Acer 24Zoll

die ms sind unwichtig , das ist meistens nur Werbungmache.. 60HZ reichen.. dann kommt es noch auf den dunkel/schwarzwert an.. da bei manchen Leuten wo schwarz sein soll grau ist.. Ich würde einfach einen holen der von ComputerBase und Chip empfohlen ist..

& Danke für Hilfreichste Antwort (=

0

Mittlerweile habe ich einen 120hz Monitor und spiele mit 240fps auf 120hz.

Meine LG Accuracy in Quake ist nach Umstieg auf den neuen Monitor direkt um 5% gestiegen. Enormer Unterschied, auch des Spielgefühls. Es gibt auch weniger so genannten "Hitbox lag".

Die 120Hz Monitore sind glaub ich eher für 3D gedacht. Durch das 3D halbiert sich sozusagen die Hz-Zahl des Monitors und teilt sich dann auf, so dass du quasi 60Hz für das linke und 60Hz für das rechte Auge hast.

Nun, es wird jedoch damit geworben, dass dies vor allem für Spiele optimal ist. s.:

"120Hz Refresh Rate für nahtlose Bildübergänge

Eine Bildschirmanzeige, die sich 120 Mal in der Sekunde aktualisiert, führt niemals zu visuellen Verzögerungen zwischen den Aktivitäten in der virtuellen Spiel-Welt und deren reeller Darstellung. Die Hyper-Speed-Video-Processing-Technologie sorgt für fesselnde Action in Echtzeit. "

0

Man merkt schon einen unterscheid, jedoch ist dieser nicht so signifikant, als das man sehr viel Geld in solch einen Monitor investieren müsste.

Spielst du jedoch FPS auf Wettkampfniveau oder willst einfach noch einen ticken Vorteil haben, dann lohnen sich 120Hz

Was möchtest Du wissen?