1200kcal grundumsatz

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den Grundumsatz an Kalorien sollte man immer essen. Das ist der Bedarf deines Körpers in Ruhe. Dein Leistungsumsatz errechnet sich aus deinem Grundumsatz plus das, was du am Tag arbeitest. Rechenbeispiel (in etwa: Gewicht x 10 + 700kcal weiblich oder + 900 kcal männlich = Grundumsatz. + Ergebnis x 1,4 bei geringer Arbeit (z.B. Büroarbeit) = Gesamtumsatz. Man sollte irgendwo zwischen Grund- und Leistungs(Gesamt)umsatz essen, damit ist man im Kaloriendefizit und nimmt höchstwahrscheinlich ab.

Wenn du so wenig zu dir nimmst passiert nur eins : Dein Körper stellt sich auf Sparflamme, versucht mit so wenig Energie auszukommen wie nur geht und sobald du wíeder nur ein wenig mehr zu dir nimmst, tritt der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt ein, das heißt dein Körper speicher alles was er kann und du nimmst zu!

Wenn du abnehmen willst, dann halte deine Energieaufnahme leicht unter der Zunahme und treibe dazu Sport.

Woher weißt du, wie hoch dein Grundumsatz ist? Sowas kann nur von einem Arzt in einem speziellen Test festgestellt werden. Der sagt dir dann auch, wieviel du zu dir nehmen mußt. Ausserdem kommt ja noch der Umsatz dazu, den du durch deine tägliches Bewegen erwürtschaftest .. zusammen ist das dann der Gesammtumsatz. Wenn du deinen Grundumsatz kennst, nehm einfach nicht mehr zu dir, dann haste die Differenz zum Gesamtumsatz gespart... das sollte reichen um gesund abzunehmen ;o)

gar nichts, denn die 1200 kcal sind das minimum das du zu dir nehmen musst.

Dann geht Dein Körper in den Energiesparmodus und Du nimmst gar nichts ab.

Nachdem Du Deine Ernährung wieder normalisiert hast, wirst Du dafür dann sehr stark zunehmen.

Lasse die Finger von diesem Diätblödsinn.

Ohne Angabe von Alter, Gewicht und Größe ist deine Frage nicht zu beantworten.

14, 43 kg und 1, 57m groß :-)

0

Was möchtest Du wissen?