1200 kcal wochenplan

1 Antwort

Ich habe da was gefunden. Getränke: viel Trinken im DiätplanVorwiegend sollte Wasser oder Mineralwasser getrunken werden. Saft und Tee sind jedoch auch in Ordnung. Die Faustregel, die gerne verbreitet wird, in der es heißt, man solle zwei Liter pro Tag trinken, ist mittlerweile veraltet. Ihr Körper hat ein System, das Ihnen bescheid gibt, wann Sie Flüssigkeit brauchen: Durst. Durst darf aufkommen, soll jedoch nicht lange anhalten. Wenn Sie also ans Trinken denken, sollten Sie sich ein Glas Wasser holen. Sobald der Mund trocken wird, ist es ratsam so schnell wie möglich etwas zu trinken, denn ein trockener Mund ist schon das erste Symptom der Austrocknung. Es macht jedoch aus einem anderen Grund Sinn viel zu trinken: Es füllt den Magen und senkt somit das Hungergefühl. Ein kleiner Trick, der von vielen angewendet wird, ist es vor dem Essen ein großes Glas Wasser zu trinken.

Getreide / Stärke: Produkte die viel Stärke enthalten, zum Beispiel Getreide, sollen täglich konsumiert werden. Sollten Sie abnehmen wollen, so essen Sie einfach weniger davon und steigen auf Vollkornprodukte um. Stärkehaltige Produkte sind zum Beispiel: Brot, Reis, Nudeln, Haferflocken und Kartoffeln. Da Vollkornprodukte länger satt halten, wird empfohlen, vermehrt diese zu essen.

Gemüse / Obst: Beides sollte je zwei bis drei Mal täglich gegessen werden. Eine Portion ist grob gerechnet eine hohle Handvoll. Achten Sie darauf wenig aus der Dose oder dem Glas zu essen und viel Frisches zu konsumieren. Ob nun als Rohkost, Salat oder gekocht bleibt Ihnen überlassen. Achten Sie einwenig auf den Stärkegehalt. Zum Beispiel Hülsenfrüchte oder Bananen sollten etwas weniger konsumiert werden als beispielsweise Gurken oder Trauben.

Tierisches Eiweiß: Mit tierischem Eiweiß sind Fleisch, Fisch und Ei gemeint. Fleisch und Fisch sind nur sehr wenig nötig. Tatsächlich genügt es dem Körper, pro Woche ein oder zwei Mal Fleisch oder Fisch zu essen. Auch Fleisch gehört in den DiätplanUnd das muss an diesen Tagen auch nicht viel sein. Wenn man es ganz genau hochrechnet, reichen etwa ein bis zwei Schnitzel pro Woche völlig um eine gesunde Nährstoffversorgung sicher zu stellen. Es ist jedoch nicht gefährlich, mehr Fleisch zu essen. Im Gegensatz zu Fleisch und Fisch ist es tatsächlich nicht gesund, mehr als zwei oder drei Eier pro Woche zu verspeisen. Daher sollte bei Eiern aufgepasst werden.

Milchprodukte: Milch wird gerne als sehr gesund angepriesen, weil man ja Kalzium und dergleichen benötigt. Um dies einmal aufzuklären. Milch ist für Babys, denn Milch enthält alles, was das Baby benötigt, das sind Antikörper, Nährstoffe, Flüssigkeit. Deshalb ist es auch angeraten, ein Baby zu säugen. Die sogenannte Laktoseintoleranz ist keine Krankheit sondern für einen Erwachsenen völlig normal. Wer Milch im Erwachsenenalter verträgt, kann sich glücklich schätzen, denn man muss dann nicht auf leckere Dinge wie Milchreis oder Kakao verzichten. Jedoch ist es weder abnormal, keine Milch zu vertragen, noch schwierig auf sie zu verzichten. Und alles, was an Nährstoffen in der Milch ist, ist auch in anderen Nahrungsmitteln enthalten. Wenn Sie also Ihren Diätplan kostenlos selbst erstellen, ist es kein Problem auf Milchprodukte zu verzichten.

Fette / Süßigkeiten: Versuchen Sie Süßigkeiten und Fette auf einem absoluten Minimum zu halten. Fette (dies schließt Öl ein) und Süßigkeiten sind reine Energielieferanten ohne jeglichen weiteren Nährstoffgehalt. Essen Sie davon zu viel, wird der Körper den Überschuss in Ihren Fettzellen lagern. Anstatt Dinge in Öl anzubraten, grillen, dünsten oder kochen Sie einfach Ihr Essen in Ihrem Diätplan kostenlos.

Dir ist schon klar, dass es sich hier um ein Kind / Jugendliche(n) handelt, und dass die ohne ärztliche Begleitung gar nicht abnehmen dürfen? Weil deren Stoffwechsel sonst ziemlich durcheinander kommt, und das ist kein harmloses Pillepalle ...

1

Frage zum Gewicht. Ist das normal?warum sind alle anderen immer so dünn?

Also ich bin 14 Jahre alt 1,69 m groß und wiege 56 kg. Ist das Gewicht normal? Denn viele aus meiner Klasse sind richtig dünn und ich fühle mich immer so fett nehmen Ihnen. Kann mir irgendjemand eine Diät empfehlen?

...zur Frage

Jojo Effekt , Diät?

Hey Leute ich hätte eine Frage.
Ich habe in ungefähr 3 Wochen , 2,5kg verloren. Ich mache Intermittent Fasting und Low Carb Diät gleichzeitig. In der ersten Woche habe ich (nach Berechnungen von der App MyFitnessPal) immer 1200kcal gegessen um abnehmen zu können. Doch die anderen 2 Wochen war ich meistens schon darunter bei so geschätzte 800kcal. Ich frage mich ob das jz schon mehr eine Crash Diät ist/war? Und ob 2,5kg viel sind für 3 Wochen.. ich habe auch Wasser verloren könnte es dann sein dass die 2,5kg ‚realistisch sind‘? eig habe ich auch Viele Muskeln, könnte ich Muskeln verloren haben während den 2-3Wochen da ich auch nicht so viel Eiweiß gegessen habe durch die nur 800kcal?
Heute will ich wieder 1200 Kcal essen. Einen Jojo Effekt somit vermeiden, ist es jz schon zu spät wenn ich 1200kcal esse oder bekomme ich garkein du Jojo Effekt?
Hoffe Ihr versteht mich xD danke

...zur Frage

Lieber 2 Tafeln Schokolade (1200 kcal) oder normal Essen (ca. 2200 kcal) Was wäre zum abnehmen besser?

Natürlich würd ich das nicht täglich. Aber würd so gern mal wieder viel Schokolae essen.

...zur Frage

wer hat erfahrungen mit 1000kcal diät?

ich wiege 70kg bei ner größe von 160 :(. wie lange würde ich brauchen um 20 kg fett zu verlieren??? ps : ich ess nicht nur 1000 kcal ich ess meistens 1400-1800 und trainier die überflüssigen kcal mit ausdauersport weg.

...zur Frage

Warum liegt mein Grundumsatz nur bei 1300 kcal?

Ich bin 21 Jahre alt weiblich und bin 155 cm klein und wiege 55 Kilo. Ich würde gerne abnehmen aber mein Grundumsatz liegt nur bei 1300 kcal. Muss ich dann ca 800kcal essen um abzunehmen ? Man sagt ja man darf bei einer Diät nicht weniger als 1200 kcal essen, aber das macht ja bei mir kein Sinn

...zur Frage

Ich nehme zurzeit ab ich esse jeden Tag 1200 kcal und mache einmal die Woche einen Fresstag da nehme ich ungefähr 2500 kcal zu mir?

Ich habe jetzt schon 4 Kg runter bin 164 und wiege 58 kg will noch 8 kg runter gehen. So wie ich jetzt Abnahme muss ich danach Angst haben das der Jo Jo Effekt Eintritt oder nicht? So habe ich schon immer abgenommen und nie Probleme gehabt mit dem Jo Jo Effekt obwohl ich dann wieder normal weiter gegessen habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?