1200 kcal am Tag als Kind?

4 Antworten

Nein...das ist Quatsch, gerade im Wachstum braucht man mehr kcal.

Wie groß und schwer bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist, das trifft bei dir aber nicht zu.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen. Besser 10 - 30 Minuten Sport, als gar keiner. 2 -3 Mal die Woche sporteln, reicht aber aus. Es kommt immer drauf an, was du für Sport machst.

Noch wichtiger als der Sport ist aber die Ernährung, ohne eine richtige Ernährungsumstellung nimmst du langläufig nicht ab.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper im Wachstum alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. 

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Oft gibt es Problemzonen die genetisch bedingt sind, so das man dort gar nicht abnehmen kann. Abnehmen kann man nur mit der richtige Ernährung und unterstützend Sport. Allerdings sucht sich der Körper aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen kommen oft erst ganz zum Ende, da ist Geduld gefragt.

LG Pummelweib :-)

5

ich bin 151 cm groß und wiege 49 kg. Bei meiner glaub vorletzten Frage stehen einige Details zu meiner Ernährung und sonstiges aber Danke für deine ausführliche Antwort ^^

0
60
@Juliette2409

Bitte und danke für deine Info...

Kinder und Jugendliche sollten nicht zu wenig zu sich nehmen, weil es sonst krank machen und man in einer Ernährungsstörung landen kann.

Man muss unbedingt seinen Grundumsatz haben.

LG Pummelweib :-)

0

Wenn du dein Kind foltern willst, dann stimmt das, ja. :-)

Nein mal ehrlich. Das kann man so nicht sagen. Man ist ja Kind vom Babyalter bis, für manche Mutter, man stirbt. :)

Der Kalorienbedarf für Kinder steigert sich permanent von Jahr zu Jahr um ein kleines bisschen. So zwischen 5 und 15 Jahren sind das meines Wissens nach etwa 1400 bis 2500 Kalorien am Tag.

Das ist aber nur sehr pauschal ausgedrückt. Das liegt auch ein bisschen am Geschlecht und wie viel bewegung das Kind hat (was es immer haben sollte). Über Nahrungsentzug würde ich das Kind jetzt nicht zum Abnehmen zwingen. Eher durch mehr Bewegung.

Es gibt aber im Internet Seiten, die sich mit dem Thema Kinder und Kalorienufuhr besser auseinander setzen, als ich, mit den paar Zeilen.

5

trotzdem danke ^^

0

Das kann man pauschal nicht sagen. Hängt ja immer vom Alter, Wachstumsphase, wieviel Bewegung hat das Kind usw. ab.

Was möchtest Du wissen?