12. Klasse wiederholen weil zu viele Entschuldigte Fehltage?

5 Antworten

Jede Schule tickt da anders, selbst im gleichen Bundesland. Du weißt gar nicht was ich alles erlebte in meiner Bildungszeit. Ich schreibe dazu auch ein E-Book was bald herauskommt. ;)

Generell kann ich nur sagen dein Freund sollte sich das nicht gefallen lassen und gemeinsam mit seinen Eltern dagegen vorgehen. Natürlich geht das aber nur wenn diese drei Wochen wirklich entschuldigt sind, er sonst so gut wie immer da war und seine Noten im grünen Bereich sind. Warum muss er eigentlich zwei Schuljahre wiederholen? Das verstehe ich nicht ganz.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zu viele unentschuldigte Fehltage sind ein Grund dafür, dass das Klassenziel nicht mehr erreicht werden kann. Aber wo kommen diese zu vielen unentschuldigten Fehltage denn her?

Du schreibst, dass er 3 Wochen im Krankenhaus und für diese Zeit eine Bescheinigung hat. Es muss also noch weitere Fehlzeiten geben von denen du nichts weißt.

Ich kann mir des Weiteren auch nicht vorstellen, dass die Schule deinem Mitschüler jetzt erst mitgeteilt hat, dass er das Jahr nicht schafft. Davor gab es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon mal einen mehr oder weniger deutlichen Hinweis.

Zu der Frage ob die Schule das darf: Ja, wenn zu viele unentschuldigte Fehlzeiten vorliegen, kann die Schule dem betreffenden Schüler die Versetzung verweigern.

Ich weiß zwar nicht, was die dürfen und was nicht. Aber ich kann erzählen, dass ich letztes Jahr um die 7 Wochen im Krankenhaus war. Durfte mich die Zeit danach vom Notenmachen enthalten (Schulaufgaben usw.). Das alles war 10. Klasse, in der 11. hinterher war ich auch 2-3 Wochen im Krankenhaus, hatte aber keine Auswirkungen.

Ich geh auf ein privates Gymnasium.

Ist zwar keine Lösung fürs Problem, aber vielleicht kannst du ja was damit anfangen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?