1,2 Kilo in 3 Tagen abgenommen?

6 Antworten

Dein Körpergewicht unterliegt ständigen Schwankungen, so dass es relativ unsicher ist, innerhalb von drei Tagen eine solche Abnahme anzunehmen. (Das hängt natürlich von deiner Wiegestrategie ab, aber man sollte das nicht übertreiben..)

Tägliches Wiegen ist dann sinnvoll, wenn du dich psychologisch nicht davon abhängig machst, sonst kann das kontraproduktiv sein. Ansonsten wiege dich einmal in der Woche. (Dann dauert es entsprechend länger, bis du "belastbare" Daten erhälst.)

Ansonsten rate ich ab durch Sport abnehmen zu wollen. Sport und Bewegung sind wichtig, aber nur zur Unterstützung deines Stoffwechsels. Wichtiger ist eine angemessene, regelmäßige und ausgewogene Ernährung. Nur zwei Mahlzeiten am Tag dürften zu wenig sein. Drei sind sinnvoller.

Ich hab auch schon 5 Kilo in 4 Stunden abgenommen. Da spielt der Wasserhaushalt eine Rolle. Unser Verdauungssystem ebenfalls, dessen Durchlauf dauert ja manchmal Tage.

1,2 Kilo macht grob 9000 Kcal aus, wenn es ein wirklicher Gewichtsverlust wäre.

das ist totaler quatsch. wieg dich mindestens in wochen abständen nicht tagen. ich würde sogar nur einmal im monat wiegen.

dein gewicht hängt von deiner tagesform ab, wie viel wasser im kröper ist, nach dem sport sich zu wiegen bringt relativ wenig.

dazu würde ich gerne erwähnen, dass du zuwenig isst, also ich würds in 3 mahlzeiten mindestens aufteilen und dann kommt ja auch noch drauaf an WAS du isst und nicht wie viele mahlzeiten. Deine mahlzeiten sollten aus viel eiweiss gesunden fetten und guten kohlenhydraten bestehen.

und jeden tag sporttreiben scheint mir auch übertrieben, alle zwei tage reicht doch?

Was möchtest Du wissen?