12 Jahre Altersunterschied zu groß?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die erste große Liebe im Jugendalter gilt meist einem älteren Jungen bzw. einem jüngeren Mädchen. Während der Pubertät, so heißt es zumindest, entwickeln sich Männer etwas zeitverzögert - während Mädchen im Alter von 13 bis 15 teilweise schon wie junge Frauen anmuten, sind Jungen von der Bezeichnung als Mann zumeist noch einiges weiter entfernt. Kaum verwunderlich also, dass Mädchen an Älteren interessiert sind. Was Gleichaltrige vermissen lassen, finden sie bei Jungen, die um die drei Jahre älter sind. Diese sind erwachsener, reifer, weniger kindlich - es existieren deutlich mehr Gemeinsamkeiten. Ab einem gewissen Zeitpunkt negiert sich dieser Unterschied weitestgehend, sodass der Altersunterschied in gewisser Weise an Gewicht verliert.

Insbesondere, wenn die Teen-Jahre hinter einem liegen und die Zwanziger angebrochen sind. Erwachsen ist erwachsen, das Alter scheint weniger bedeutend zu sein. Ob nun sie 3 Jahre älter ist als er oder er 5 Jahre älter als sie, fällt kaum ins Gewicht - zumindest für kurzweilige Beziehungen. Wer schon einen Schritt weiter denkt, bezieht das Alter sehr wohl mit ein, wenn es um die Auswahl des Partners geht. Insbesondere in puncto Kinder ist das Alter ein nicht zu vernachlässigendes Thema. So besteht das Risiko, dass ein deutlich jüngerer Mann noch nicht reif genug für Nachwuchs ist, wohingegen bei einer älteren Fraudie biologische Uhr zu ticken beginn.

Wie wichtig ist das Alter also?

Der kurze Abriss der menschlichen Entwicklung mag dies unter Umständen schon herausgestellt haben: Im Wesentlichen ist es die (zum Teil durch das Alter bedingte) Gemeinsamkeit, die Menschen zueinanderfinden lässt. Wir suchen uns Partner, die ähnliche Einstellungen und Ansichten haben und die gleichen Werte und Normen vertreten. Solche, derenInteressen wir teilen und mit denen wir Zeit verbringen können. Häufig ist es eben so, dass das Alter wesentlich darüber entscheidet, wer und was wir sind. So suchen sich Teenager-Mädchen Jungs kurz vorm Erwachsenenalter und heiratswillige Frauen etwas ältere Männer, bei denen sie sich sicher fühlen. So verhält es sich zumindest für den überwiegenden Teil der Paare - beide Partner sind annähernd gleich alt, wobei in den meisten Fällen der Mann zwischen einem und fünf Jahren älter ist als die Frau. In solchen "mustertypischen" Beispielen hat die Gesellschaft nichts zu beanstanden; jeder ist zufrieden und gibt gerne das Prädikat "Das passt gut".

Was weniger gut zu passen scheint ...

Hier hat die Gesellschaft und ihre vermeintlichen Experten ein klares Muster: Hat ein Mann eine wesentlich jüngere Freundin, wird das zwar geduldet; er muss ja etwas richtig machen, um in der Lage sein zu können, sich eine junge Frau an die Seite zu stellen. Ernst genommen wird die Beziehung jedoch nicht. Stattdessen wird der Frau eher noch unterstellt, sie sei nur auf das Geld des Älteren aus. Summa summarum wird diese Form des Altersunterschieds aber noch eher hingenommen als das entgegengesetzte Bild: Wenn eine Frau einen wesentlich jüngeren Freund hat, ist das Anlass für wesentlich mehr Tratsch. Dem Mann in einer solchen Beziehung wird wahlweise Geldgier, die Opferrolle oder beides zugeschrieben, da es sich bei einem solchen Gefüge ja wohl kaum um Liebe handeln kann. Eine Frau im reifen Alter kann sich einen jungen Partner nur als "Toy-Boy" halten, etwas anderes scheint schier unvorstellbar. So oder so, ein zu großer Altersunterschied entspricht nicht der Norm, weshalb eine Beziehung mit einer derartigen Ausgangslage per se zumeist argwöhnisch betrachtet, nicht ernst genommen und die Trennung schon in naher Zukunft gesehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahxdreamless
26.04.2016, 16:29

Danke für den Stern.♡

1

12 Jahre sind nicht viel wenn jemand 40 ist und der Partner 52. Aber in deinem Fall ist es ein riesen Unterschied! Du solltest auf dein Bauchgefühl hören und ihm nicht schreiben!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15 u. 27 ist definitiv zu viel!

so viel ich weiß, könnte er sich sogar strafbar machen, wenn es zum GV käme?

such dir einen Jungen deinem Alter, ist für beide von euch besser!

Ich hoffe deine Eltern sehen es genau so?

wie alt ist deine Schwester?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tidula
24.04.2016, 18:43

Meine Schwester ist wird im August 28. Ja meine Eltern sind auch eher abgeneigt vom Freund meiner Schwester. Deshalb denke ich, sie würden es nicht besonders akzeptieren.

0
Kommentar von Fielkeinnameein
26.04.2016, 14:52
so viel ich weiß, könnte er sich sogar strafbar machen, wenn es zum GV käme?

Im Normalfall nicht. 

0

Ich find er ist zu groß und ich vermute er wird sich darauf auch nicht einlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterschied von 12 Jahren ist in vielen Altersabschnitten in Ordnung, nur zwischen 15 und 27 ist der Interessenunterschied viel zu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist leider genauso normal wie schwachsinnig, dass junge Mädchen auf viel ältere Männer stehen. Schlag Dir diese Teenieschwärmerei aus dem Kopf und such Dir jemanden in Deinem Alter. Er würde sich zwar nicht strafbar machen, wenn er was mit Dir anfinge, aber mal ehrlich, das wäre doch schon ziemlich seltsam, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?