1/2 Jahr oder 1 ganzes Jahr nach USA?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, wenn Du noch auf der Suche bist, hilf Dir bei Deiner Frage sicherlich http://www.schueleraustausch-organisationen.de/vergleichs-tool Das ist ein toller Vergleichsrechner, wo Du alle Deine wichtigen Kriterien (Sprache, Land,Dauer, Kosten) per Häkchen/Schieberegler auswählen kannst. Gib doch einfach mal unterschiedliche Preise ein, dann bekommst Du ein Gefühl, was so angeboten wird. Der Rechner filtert dann die Angebote und Programme von den Organisationen nach Deinen Kriterien. Am Ende zeigt er Dir immer die Orga an, die für Dich am besten passt, so wie Du es eingegeben hattest. Du kannst Dich auf derselben Seite auch über Stipendien informieren, wenn Du Dir die Orga-Profile anschaust. Wenn Du dann eine Orga (oder mehrere)in der engeren Wahl hast, schau doch mal auf der Seite im Veranstaltungskalender ob von der Orga ein Tag der offenen Tür oder Infoabend in Deiner Nähe angeboten wird. Dort kannst Du dich mit den Mitarbeitern der Orga unterhalten alles mögliche zum Thema Auslandsaufenthalt efahren. Dort sind dann immer auch ehemalige Austauschschüler und berichten von ihren Erfahrungen. Da kannst Du dann alle möglichen Fragen stellen, die Dich interessieren, z.B. eine Emfehlung ob ein halbes oder ganzes Jahr.

Mein Tipp: Buch doch erstmal ein halbes Jahr, wenn Du Dir nicht sicher bist, und dann kannst Du später immer noch auf ein Jahr verlängern.Wenn Du noch Fragen offen hast: Dir bieten unter schueleraustausch-organisationen.de/telefonberatung auch ne Telefonberatung an, das habe ich auch gemacht, war richtig klasse, die konnten mir dann eine konkrete Emfehlung abgeben und ich konnte denen richtig Löcher in den Bauch stellen! Also ein richtiges Rundum-Sorglos-Paket, diese Seite. Echt toll, dass es sowas gibt! Hilft Dir das? Liebe Grüße, Kathy

um die sprache gut zu lernen, solltest du ein jahr bleiben. wenn du dich eingewöhnt hast, wirst du es bereuen, nach einem halben jahr schon wieder weg zu müssen

Hy, war selbst vor 4 Jahren Austauschschülerin, aber in Spanien. Bin ein halbes Jahr gegangen, und bereu das nun sehr. Würde wenn ich nochmal könnte auf jeden Fall ein Jahr gehen. Du lebst dich nach 2-3 Monaten erst so richtig ein, hast Freunde gefunden, fängst so richtig an zu sprechen und dann musst du eigentlich schon fast wieder gehen. Geh ein ganzes Jahr, jetzt denkst du dir zwar es ist viel zu lange, aber wenn du erst mal da bist wirst du froh sein ;)

Diese Frage kann dir keiner Abnehmen! Ich persönlich denke das du auch in einem Jahr die Sprache nicht perfekt lernen wirst. Aber natürlich, um so länger du das bist umso bester wirst du die Sprache lernen. Ich persönlich habe mich für 10 Monate also 1 Jahr in den USA entschieden weil ich mir dachte wenn schon denn schon und ich wollte so viel wie möglich erleben und auch ich hatte Angst davor wenn ich mich einmal eingelebt habe, das ich dann nicht mehr weg will.

Ich bin froh das ich mich für ein Jahr entschieden habe, so habe ich Sommer und Winter erlebt und konnte 1 komplettes Schuljahr in den USA sein und zur High School gehen.

Letztendlich ist es deine Entscheidung. Aber wenn du ein Jahr gehst, bist du auf der sichern Seite weil wenn du nach einem halben Jahr wirklich nach hause wolltes, dann hättest du immernoch die möglichkeit dein Auslandsjahr früher abzubrechen, aber wenn du nur ein halbes Jahr gehst, ist es sehr sehr schwer zu verlängern!

Ich bin mir sicher egal was du entscheidest es wird ein super halbes oder ganzes Jahr!!

Nimm nen ganzes Jahr. Das hat meine Schwester auch gemacht. Sie war total begeistert und hatte total viele neue Sachen und Leute kennengelernt. Nen halbes Jahr ist definitiv zu kurz für so etwas.

Was möchtest Du wissen?