12 fehltage in den ersten schulwochen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du verpasst dadurch natürlich viel. Aber der Lehrer darf dich deswegen nicht so anmachen da du da ja nichts für kannst. Ich würde den verpassten stoff nachholen und mit dem Lehrer darüber reden notfalls köntest du sogar zum Schuleiter gehen.

Das Problem ist, dass viele junge Menschen auf Unverständnis stoßen, wenn sie soviel fehlen. Kaum einer glaubt, dass sie wirklich krank sind. Ich denke, solange es nicht bedeutend mehr Fehltage werden, wirds nicht tragisch werden. Ansonsten müsstes du dir vielleicht überlegen erstmal gesund zu werden und dann die 11 nochmal zu machen. Es bringt absolut nichts, wenn man seine Gesundheit schleifen lässt.

Wenn deine Medikamente dich daran hindern rechtzeitig hoch zu kommen, dann hilft am besten diese Medilamente früher am Vortag zu nehmen und entsprechend früher ins Bett zu gehen. Ich nehme aufgrund einer psychischen Erkrankung selbst Medikamente die zur Nacht dämpfend/sedierend wirken und stehe dennoch in der Woche morgens um 5 Uhr auf,

Alternativ einfach mal mit deinem Arzt sprechen und ggf. ein anderes Medikament testen oder die Dosierung nach unten anpassen.

Ich denke schon dass die Schule noch sehr wichtig für Dich ist. Sicherlich kannst Du nichts dafür wenn Du krank bist, aber Du musst alles dafür tun um einigermaßen gesund zu werden um an Unterricht teilnehmen zu können. Der Lehrer sollte mal sein Verhalten überdenken.

Du solltest mal deine Schlafstörungen untersuchen lassen und die Ursache dafür herausbekommen. Und keine Schlafmittel nehmen.

Es gibt Spezialisten dafür.

Wen du so viele Fehltage hast, kann es sein das du den Stoff nicht mehr richtig mitbekommst und schlechtere Noten bekommst. Aber das weißt du ja wohl selbst

Solange du ein Attest hast und mit dem Stoff mitkommst soll er sich aufregen. Kann dir eigentlich egal sein.

Krank ist krank, da kann niemand was dafür. Einzige Problem was Du bekommen kannst ist, dass Du mit dem Stoff nicht hinterher kommst und entsprechend das Schuljahr nicht bestehst. Aber das liegt ja an Dir, wie fleißig Du beim Nachholen bist.

VG

Du sagst es schon selbst - wenn Du aufgrund einer Krankheit fehlst, dann kannst Du nichts dafür. In der Regel zumindest nicht ....

"obwohl ich nichts dafür kann. ich werd ja nicht den rest des jahres auch so frhlen."

Woher weißt du, dass es nicht so bleibt -- du hast es doch, wie du schreibst, gar nicht in der Hand? Wenn es aber so weitergeht, wird es durchaus schlimm.

Arztbesuch und Wecker stellen und ab in den Alltag ;)

Was möchtest Du wissen?