11,67m breites Grundstück ohne Lückenbebauung bebauen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß nicht, ob das immer noch so ist, früher gab es die Möglichkeit, das Erdgeschoß an die Grenzen anzupassen und ab einer bestimmten Höhe, das Bauwerk zu verbreitern, heißt Erdgeschoß 5,50 und 1. Etage breiter. Um einen Architekten der sich mit dem örtlichem Baurecht auskennt, wirst Du nicht herum kommen. Viel Glück

Seehausen 26.08.2012, 19:00

Glaube ersetzt keine Bauvorschriften!

0
weissheit 26.08.2012, 19:41
@Seehausen

Ich hatte auch geschrieben, dass es das früher einmal gab, jedenfalls in Bayern, gibt auch einige Beispiele dafür und das hat nichts mit Glauben zu tun, sondern das sind Tatsachen. Da sind im Erdgeschoss die Bebauungsgrenzen eingehalten worden, dafür hatte die erste Etage einen Überstand (nicht über die Grenze), heißt die Bebauungsgrenzen (Abstände) wurden "ausgehebelt", außerdem habe ich auf einen kundigen Architekten verwiesen! Vielleicht besteht die Möglichkeit ja immer noch!?

0

DA ich die genaue Bauordnung nicht kenne, kann ich dich nicht beraten. Du solltest einen Architekten befragen, der dir die Möglichkeiten aufzeigt, nachdem er die Bauordnung studiert hat. Da gibt es nämlich sehr viele Möglichkeiten, z. B. dass eine Garage rechts und links gebaut werden kann, die 2,50 oder 3 m hoch sein darf und die ebenfalls als Wohnraum "umfunktioniert" werden kann. Aber wie gesagt, dazu muss man die spezielle Bauordnung kennen.

codii 26.08.2012, 14:43

Ob ich nun aber ein längliches Haus von einem Architekten planen lasse oder ein Haus mit zwei "Garagen" , an dem Architekten scheine ich hier ja nicht vorbei zu kommen.

0
Seehausen 26.08.2012, 19:01
@codii

Am nach Bauordnung "bauvorlageberechtigten Entwurfsverfasser" kommt niemand vorbei!

0

11,67 m minus 2 * 3,00 m bleiben fürs Haus eben 5,67m Breite. Fertighäuser gibt es dafür bestimmt nicht, aber wenn sonst alle Bauvorschriften eingehalten werden kann jeder gute ARchitekt daraus was machen.

Hast du schon zu schmalen Fertighäusern gegoogelt?

Anscheinend gibt es recht viele Anbieter, die so etwas anbieten.

codii 26.08.2012, 14:33

Ich google schon seit ein paar Tagen nach schmalen Fertighäusern. Aber die magische Grenze der "schmalen Häuser" scheint 6,66m zu sein, drunter habe ich noch nichts gefunden.

0
codii 26.08.2012, 15:01
@Lissa

Ich danke dafür. Ich werde mir das mal in Ruhe zu Gemüte führen.

0

versetze das Haus einfach nach hinten, in den Garten und beantrage

Grenzbebauung.

So sollte das Problem lösbar sein.

Seehausen 26.08.2012, 18:59

Geht nicht bei offener Bauweise. Und "rückwärtige" Bebauung geht nach Planungsrecht sowieso nicht.

Lass doch die blöden Antworten wenn ihr vom Baurecht nichts versteht! Die Fragesteller werden dadfurch doch nur unglücklich!

0

Was möchtest Du wissen?