116 117 Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst...ab wann kann ich anrufen?

3 Antworten

Hey,

grundsätzlich ist der ärztliche Bereitschaftsdienst 24 Stunden erreichbar. Es kann nur zwischen gleich und ca. 2 Stunden dauern bis er kommt. Je nachdem wie weit er entfernt is und ob er grade noch nen anderen Patienten hat oder ned.

Sie Aussage das es daneben ist ihn wegen Halsschmerzen frühs aus dem Bett zu klingeln am Wochenende ist unter aller Sau! Genau dafür ist er da. Und wen er darauf keine Lust hat, dann is er falsch in seinem Beruf ganz einfach.

Für Fälle mit akuter Atemnot ist NICHT der ärztliche Bereitschaftsdienst sondern der Rettungsdienst zuständig. Die Kollegen können viel breiter eingreifen vor Ort als n Hausarzt der mit m "Arztköfferchen" antanzt ums mal überspitzt zu sagen.

Solltet ihr nochmal in so einem Fall stecken und der diensthabende Arzt weigert sich zu kommen. Lasst euch den Namen geben. Informiert euch an wen ihr euch in der Sache wenden könnt und schildert dort das ganze mit dem Namen des Arztes.

Und fahrt, wen ihr gar nicht bis zum nächsten Werktag warten könnt mit Auto/Zug/Taxi/Bus in die nächste Notaufnahme.

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst is für "kleinere" Dinge zuständig wie deine Halsschmerzen zum Beispiel. Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen.

Den Rettungsdienst ruft man in Akuten Notfällen. Wen die Bauchschmerzen wirklich unerträglich werden. Kreislaufprobleme auftreten. Ihr ne Bewusstlose Person auffindet. Bei Brustschmerzen. Naja wie der Name eben  sagt NOTFÄLLE

LG Anemone95

Man darf zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen, während der ein Bereitschaftsdienst geöffnet hat. Ob man einen gewissenhaften Arzt erwischt oder einen Rüpel, einen faulen Strick oder einen, der sich kümmert, ist Glück oder Pech.
Während des Bereitschaftsdienstes - also im Dienst - einen Patienten mit dem Hinweis auf das Privatleben abzuwimmeln, ist ganz schön dreist und ist fast schon eine Meldung an die Ärztekammer wert.

Viele Notfall- oder Bereitschaftsärzte verlieren in langen Berufsjahren das  Verständnis für das medizinische Nichtwissen von medizinischen Laien und reagieren genervt, wenn sie der Meinung sind, mit Nichtnotfällen belästigt zu werden.
Es gibt aber auch zu viele Anrufer, die aus einem Nichts einen Notfall machen. Dadurch entwickeln manche Ärzte eine Abwehrhaltung gegenüber Hausbesuchen.

Ich war einige Jahre im Fahrdienst für die Bereitschaftsärzte beschäftigt. Bei der Mehrzahl der Hausbesuche stellt sich heraus, daß sie nicht unbedingt hätten sein müssen. Andererseits habe ich von Ärzten nun aber auch keine so hohe Meinung mehr wie vorher. Es sind Menschen, die halt auch nur mit Wasser kochen.



BEREITSCHAFTSDIENST bedeutet 24 h Verfügbarkeit. Dafuer ist er da.

Soll ich nochmal anrufen?

Ich habe vor drei Tagen (dazwischen war noch das Wochenende) in einem Betrieb angerufen, um nach einem Praktikumsplatz zu fragen. Der Chef war leider nicht da und ich sollte meine Nummer und meinen Namen dalassen, damit der Chef zurückrufen könne. Nur leider ist bis jetzt noch kein Anruf erfolgt. Soll ich noch etwas warten oder nochmal dort anrufen und nachfragen? Wenn ja, wie frage ich dann!

Wäre dankbar für einpaar Antworten! LG LittleHina

...zur Frage

An welche Adresse sende ich die Steuererklärung (Frankfurt, Möglichkeiten siehe unten)?

Anschrift

Gutleutstraße 116 60327 Frankfurt

Postfach

Postfach 110865 60043 Frankfurt

Leider kann ich nicht mehr anrufen vor Montag

Ich bin zu doof, weiß nicht ob ich die Erklärung einfach an die Anschrift schicken kann oder das Postfach angeben muss? Auf dem Zettel mit der Erinnerung steht noch mal eine ganz andere Adresse..hilfe? :D Danke

...zur Frage

Arzttermin absagen Wochenende?

Ich habe am Montag Nachmittag einen Arzttermin und es steht man solle mind. 24 Stunden vorher anrufen, damit man keine Kosten hat.

Jedoch ist es ja Samstag heute und wenn ich könnte würde ich schon heute anrufen und absagen, jedoch hat die Praxis am Samstag und Sonntag geschlossen. Wenn ich anrufen würde und eine Nachricht hinterlassen würde, dass ich den Termin am Montag absagen möchte gelte das, damit ich keine Kosten habe? Oder wenn ich einen Brief heute schon in den Briefkasten tue? Weil logisch gesehen hab ich mich dann über 24 Stunden davor dann abgemeldet, nur würden sie es dann einfach am Montag sehen. ???

...zur Frage

Mögliche Blasenentzündung- bis Montag warten?

Guten Morgen, ich glaube ich habe eine Blasenentzündung... ich muss schon die ganze Nacht ständig auf die Toilette und beim Pinkeln brennt es ziemlich stark. Außerdem ist mir trotz mehrerer Decken und laufender Heizung sehr kalt. Ich hatte noch nie eine Blasenentzündung, darum bin ich mir nicht sicher, dass es wirklich eine ist. (Die Symptome passen nach einer Google-Suche aber am besten)

Nun meine Frage, heute ist ja Sonntag, sollte ich wegen sowas den ärztlichen Bereitschaftsdienst nutzen? Oder gehört das eher zu "Kinkerlitzchen" und kann bis Montag warten? (Tut mir Leid, ich hab noch nie irgendeinen Notdienst in Anspruch genommen und bin mir nicht sicher ob das "schlimm" genug dafür ist, oder ob ich denen nur die Zeit stehle)

Danke schonmal LG

...zur Frage

Wie läuft das mit Überweisungen am Wochenende?

Ich weiß, dass am Wochenende keine Überweisungen durch gehen. Allerdings weiß ich auch, dass Überweisungen in der Nacht gegen 1 Uhr durchgehen. Nun meine Frage:

Wie sieht das am Samstag und am Montag um 1 Uhr aus? Wird es noch am Samstag überwiesen als Folgetag auf Freitag, oder wird es am Montag um 1 Uhr überwiesen als neubeginn der Wohe? Oder erst am Dienstag?

...zur Frage

Mir wurde vom Notarzt ein Missbrauch des Notfallsystems vorgeworfen - brauche Rat?

Ich hab gestern Nacht extreme Rückenschmerzen gehabt, dann hab ich zuerst diese 116 117 gewählt, also diesen ärztlichen Notdienst und hab denen erklärt, dass ich extreme Schmerzen habe und sofort ein Schmerzmittel brauche. Die haben dann gesagt, die müssten erst einen Arzt anrufen, aber das würde mindestens 1 Stunde dauern bis der kommt. Darauf hab ich gesagt, 1 Stunde halte ich diese Schmerzen nicht mehr aus.

Dann haben sie mich an die 112 verwiesen. Dort hab ich denen das erklärt und die haben ein RTW und ein Notarzt geschickt, der mir dann nach längerem hin und her endlich ein Schmerzmittel gegeben hat. Dann meinte er zu mir, "ich würde das Notfallsystem missbrauchen", da dies kein Notfall sei. Ich meinte zu ihm, das ist ein Notfall, da ich extreme Schmerzen habe.

Muss ich jetzt sogar mit einer Strafanzeige rechnen und was soll dieses Verhalten von dem Notarzt? Sind extreme Schmerzen kein Grund für den Notarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?