112 anrufen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

In so einer Situation würde ICH bis zum nächsten Tag warten.

Wenn du unbedingt jetzt ins Krankenhaus willst, dann ruf dir ein Taxi. Wegen so einer Sache einen Krankenwagen zu rufen, ist völlig überdimensioniert. Das könnte auch deine Krankenversicherung so sehen und dich die Fahrt selbst zahlen lassen. Da ist ein Taxi auf jeden Fall billiger.

Hallo,

kannst Du Dich halbwegs noch "bewegen" ? Wenn ja, dann kannst Du selbst zur Notaufnahme fahren. Sind die Schmerzen so schlimm und Du kannst nichts mehr machen, dann kannst Du die 112 rufen.

Aber Alternativ könnte Dich auch ein Verwandter / Freund / Familie zur Notaufnahme fahren. Nur wenn das nicht möglich ist, dann kannst Du selbst dahinfahren (wenn möglich) oder 112.

LG, Apfel und alles Gute!

Kaddl1234 06.09.2014, 01:26

Danke für Deine Antwort :-) Ja, abgesehen davon, dass ich nicht laufen kann, kann ich mich bewegen. Hab im Moment niemanden, der mich fahren könnte. Aber vielleicht ruf ich mir auch ne Taxe und robbe irgendwie zur Tür...

1
Apfel45 06.09.2014, 01:30
@Kaddl1234

Aber gerne doch! :-) Na, das ist doch schon was! Ja, ich denke einfach, dass ein RTW in Deinem Fall etwas "überflüssig" ist. Es geht Dir momentan ja noch "dementsprechend" "gut". Ein Taxi wäre eine gute Lösung. Aber wie gesagt: Wenn nichts mehr geht und es sich drastisch verschlimmert - oder Du auch nichts mehr machen kannst, dann ruf zur Sicherheit die 112 , dafür sind sie ja schließlich auch da :-)

Alles Gute!

Lg, Apfel

1
Jerne79 06.09.2014, 01:32
@Kaddl1234

Na, zur Tür mußt du auch, wenn ein Krankenwagen kommt. Oder willst du lieber zahlen, wenn die die Tür aufbrechen?

0

Ich würde schon anrufen man kann nie vorsichtig genug sein meine oma hatte mal bluthochdruck und weigerte sich den notdienst zu rufen ich habs trotzdem gemacht und der doc sagte es hat nicht mehr viel zum schlaganfall gefehlt

Jerne79 06.09.2014, 01:29

Bluthochdruck bei einem alten Menschen und ein Brett, das auf einen Fuß fällt sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Hier geht es nicht wirklich um Leben und Tod, meinst du nicht auch?

0
Katzenhai3 06.09.2014, 01:31

Na, von einem gebrochenen Zeh auf einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu schließen ist aber etwas gewagt.

0

Hallöle, 20 Min. kühlen, Fuß hochlegen.... wenn du hast danach eine Salbe wie Voltaren, kytta, Pferdesalbe auftragen....nach einer halben Stunde dann wärmen, damit die Einblutungen im Gewebe schneller abgebaut werden.... morgen früh zum Arzt zur Kontrolle....

Lieben Gruß vom Saurier

Katzenhai3 06.09.2014, 01:33

Genau so ist es richtig. DH

0

Bei Schmerzen kühlst du am besten den Fuß. Hast du ein Gelkissen ? Sonst nimm ein in kaltes Wasser getauchtes Handtuch. Sollte der kleine Zeh gebrochen sein, wird eh nichts gemacht, man kann ihn ja nicht schienen. Die 112 an zu rufen finde ich doch etwas übertrieben. Du nimmst den Herzinfarktpatienten oder Schlaganfällen nur die Zeit weg.

Wenns unerträglich wird dann jaa, sonst warte einfach bis morgen

Musst du beatmet werden? Bist du am Verbluten? Hast du einen Herzinfarkt oder Schlaganfall? sonst was lebensbedrohliches? DANN ruf die 112. ANSONSTEN ruf dir ne Taxe. die ist billiger. den vergeblichen Einsatz des Notarztes musst du nämlich bezahlen. und der kostet mehr als ein Taxi

LeroyW 06.09.2014, 01:24

übernimmt die krankenkasse

0
LeroyW 06.09.2014, 01:30
@juli1501

doch ich spreche (leider) aus erfahrung.als jugendlicher musste 2 mal der Rettungsdienst anrücken weil ich so besoffen war dass ich mich pausenlos übergeben musste. Krankasse hat immer gezahlt, das waren über 800€

0
Glueckwunsch49 06.09.2014, 01:34
@LeroyW

das ist ja auch eher eine Alkoholvergiftung und kann durchaus lebensbedrohlich sein. aber ein geschwollener Fuß mit Sicherheit nicht.

1
LeroyW 06.09.2014, 01:35
@Glueckwunsch49

naja damals wo die rechnung kam hatten mir auf GF auch alle gesagt haha nein die kasse zahlt nichts bist selber schuld usw. und am ende haben die gezahlt und wollten nicht mal wissen weshalb der einsatz notwendig war.

0
Glueckwunsch49 06.09.2014, 01:37
@LeroyW

naja, siehste. aber: hoffentlich hast du daraus gelernt und besäufst dich nicht mehr so heftig. ;o)

0
aslid53 06.09.2014, 22:16
@LeroyW

Natürlich zahlt bei so etwas die Krankenkasse. Aber bei einem geschwollenem FUß SICHER NICHT! Ich arbeite selbst in einer chirurgischen Ambulanz und wir stellen keine Transportscheine für so was mehr aus. Letzt meinte ein Typ der von einem Chiwawa gebissen wurde, den Rettungsdienst rufen zu müssen. Tja ein Transportschein gab es nicht, deswegen zahlt er die Fahrt über 250 Euro selbst :D

0

Taxi oder Kumpel anrufen und ins KH oder du wartest bis morgen und gehst hin. Wenn's morgen besser ist lässt du das Montag mal abchecken.

Ach und nochwas du Mimose.. Dir scheint deine Gesundheit ja nicht ganz so wichtig zu sein. Sonst würdest du das ja nicht abhängig machen an fremder manns Kommentare????? Bisst du 12?

112 ist keine schlechte Idee, aber bestell dir statt RTW lieber gleich den Hubschrauber. Der kommt dann, sobald es hell genug ist. Bei solch dramatischen Fällen ist Maximalversorgung angesagt.

Deswegen dich nicht. Abwarten bis morgen natürlich ^^

FinchsMom 06.09.2014, 01:21

Natürlich nicht!

Mit Brüchen sollte man nicht spaßen...

0
Hottdog 06.09.2014, 01:24
@FinchsMom

Wäre das ein Bruch so könnte sie wohl kaum noch fragen stellen hier?????? Weißt du wie sich ein Bruch anfühlt????

0

Wenn du den Zeh nicht bewegen kannst, solltest du die 112 anrufen. Man kann nie vorsichtig genug sein. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung...

ALTER, wegen sowas ruft man doch nicht die 112 an

FinchsMom 06.09.2014, 01:20

ALTER, doch!

0
aslid53 06.09.2014, 22:16
@FinchsMom

Bestimmt nicht! Wenn ja, kann er schön selbst zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?