1100kcal /Tag, wie viel werde ich abnehmen?

16 Antworten

suche bei google mal nach "eigener kalorienbedarf". da berechnest du dann mit deinen angaben deinen eigenen tagesbedarf an kcal. man sagt, dass wenn man ca. 400-500 kcal weniger pro tag isst, als man braucht, nimmt man ab. allerdings jedoch ohne direkt zu viel abzunehmen.

Also ich kann dir nur sagen, dass du viel Sport machen solltest (natürlich langsam anfangen und dann immer mehr) ... und dann solltest du halt drauf achten, dass du nicht weniger Kalorien zu dir nimmst, als du mit Sport usw. auch verbrennst, das wäre dann nämlich überhaupt nicht gesund.

Wie viel man abnimmt, liegt am Durchhaltevermögen und an der Disziplin, mit der man die Diät durchzieht. aber wird dann schon sichtbar sein :)

Du musst mindestens deinen Grundbedarf essen! Der liegt bei ungefähr 1500kcal! Sonst schläft dein Stoffwechsel ein und der Körper geht in den Sparmodus und folglich nimmst du nach einer Zeit kaum mehr was ab...

Außerdem musst du vorher zum Arzt gehen! In dem alter ist es extrem ungesund abzunehmen, wenn man kein Übergewicht hat! Also musst du zumindest vorher zum Arzt gehen!

wenig kalorien aber viele kohlenhydrate...abnehmen , zunehmen oder gewicht halten?

wenn ich am tag ca. 1400 kcal zu mir nehme und ca. 180 - 200 Kohlenhydrate esse ... nehme ich dan zu , ab oder halte mein momentanes gewicht ?

...zur Frage

Kohlenhydrate abends essen - schwerer abnehmen?

ich esse nicht so jeden Tag abends Kohlenhydrate.... höchstens so 2-3x in der Woche...nimmt man denn dann auch ab???

...zur Frage

Zu viel gegessen! Macht das was aus?

Hallo Leute. Ich hatte mir vorgenommen 1700 kalorien am Tag zu essen ( sollte eigentlich 1900 Kalorien essen will aber abnehmen und Muskeln aufbauen ). Naja heute habe ich 2000kcal gegessen :(
ABER was mich etwas beruhigt ist dass ich laut meinem iPhone 900kcal beim Gehen verbraucht habe. Heißt das dass ich sozusagen heute nur 1100kcal gegessen habe ?! Aber das liegt unter dem grundumsatz ( liegt bei mir bei 1400kcal ). Heißt das dass ich unter meinem grundumsatz Kalorien gegessen habe?
Zweite Frage ist wie das mit dem Jo-Jo Effekt ist. Habe ja theoretisch mehr als 1400kcal heute gegessen aber praktisch ja 1100kcal gegessen. Was ist wenn ich in den nächsten Wochen sagen wir mal jeden Tag 1700kcal esse aber am selben Tag 400kcal verbrauche also somit nur 1300kcal zu mir genommen habe kommt dann der Jo-Jo Effekt.
Vorallem wie wird man den wieder los ? Da sinkt ja sozusagen der grundumsatz auf sagen wir mal vom 1400 Kalorien auf 1000 Kalorien. Ist das dann für immer so oder nicht ?
Ich hoff ihr versteht das alles ;)
Danke für hilfreiche Antworten.  

...zur Frage

Warum nehme ich nach 4 Wochen nicht ab?

Hei, ich mache seit 4 Wochen eine Diät. Esse am Abend keine Kohlenhydrate und keine Süßigkeiten. Ich bin 1,53 wiege 54kg und bin 16. Ich habe bis jetzt kein Kilo abgenommen

Außerdem radle ich jeden tag, gehe joggen und Inliner fahren, um meine Oberschenkel und Bauch zu trainieren.

Hoffe auf Tipps und keine blöden Kommentare. Danke :)

...zur Frage

Gesunde Ernährung / Ballaststoffe oder Kohlenhydrate?

Hallo

ich habe mich die letzten Tage ein bisschen über gesunde Ernährung informiert und wie man dadurch auch abnehmen kann. Ich habe jetzt oft gelesen dass Ballaststoffe beim Abnehmen helfen sollen (Vollkornbrot, Nudeln...), da sie sättigen und wenig Kalorien haben (http://eatsmarter.de/abnehmen/news/ballaststoffe-abnehmen-helfen) aber andererseits habe ich auch gelesen, dass man zum Abnehmen auf schlechte Kohlenhydrate verzichten soll (Vollkornbrot, Nudeln...). Ich dachte vorher eigl, dass alles, was wirklich auch Vollkorn ist gut für den Körper ist und besser sättigt, wodurch man auch abnimmt und, dass nicht Vollkornnudeln weniger gut sind. Ich bin jetzt verwirrt und hoffe ihr könnt mir helfen. :) Also: Vollkornbrot Ja oder Nein? und wie sieht es mit Nudeln oder Haferflocken aus?

Vielleicht hat ja auch noch jemand Tips für eine gesunde Ernährung und welche Lebensmittel beim Abnehmen helfen.

PS: ich weiß, dass man zum abnehmen auch Sport machen muss, doch die Ernährung ist auch sehr wichtig für mich und ich möchte einfach auf unnötige "Dickmacher" verzichten, wenn man die auch durch andere, bessere Lebensmittel ersetzen kann. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?