110 gewählt, aber woanders raus gekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann ich dir leider auch nicht sagen, beim Notruf solltest du mit einer regulären Polizeiwache verbunden sein. Die hätten dein Anliegen ernst genommen, da das unerlaubte Entfernen vom Unfallort (bei Schaden) strafrechtlich ( § 142 StGB) geschützt ist.

SEK ist ein Spezialeinsatzkommando (vermummt usw- kennst du bestimmt),

die haben mit schweren Delikten (z.B Raub/ Geiselnahme usw zu tun).

Vielleicht eine technische Fehlschaltung, die Technik spielt uns oft einnen Streich, passiert dir das noch mal , Zettel mit >Name und Anschrift hinterlassen, Kennzeichen aufschreiben, ganz in Ruhe die örtliche Polizei anrufen, die ermittelt den Halter und ihr könnt das dann euren Versicherungen melden.

Ja, das werde ich das nächste Mal auch so machen.

Aber du kennst das ja sicher.

Der erste "Unfall" und man kriegt sofort Panik :D

0

Vom Handy aus telefoniert?

Vorwahl?

Wahrscheinlich, war es einfach eine falsche Rufumleitung bzw. Weiterleitung.

Schreibst ja selbst, dass die Polizei da wohl viel zu tun hatten...

Vielleicht hat das SEK die Räumlichkeiten der Polizei genutzt und die hat vergessen die Telefone anzupassen.


Ja, vom Handy hab ich angerufen.

War aber keiner dran der gesagt hat, dass er mich weiterleitet, sondern ich hab gewählt, es hat getutet und dann war ich plötzlich beim SEK :D

0
@IwdneNb

SEK sind keine Fräuleins vom Dienst, die weiterleiten. ;-)

Wenn die zu tun haben, gilt es Prioritäten zu setzen und dazu gehört kein kleiner Blechschaden.

0
@Chris1480

Nein, ich meine nicht, dass die mich weiterleiten sollten (um Gottes Willen), sondern dass es VORHER keiner getan hat. Das heißt ich bin da gelandet obwohl ich nur die normale Nummer gewählt hab

0
@IwdneNb

"Vielleicht hat das SEK die Räumlichkeiten der Polizei genutzt und die hat vergessen die Telefone anzupassen."

1
@Chris1480

Ja, das könnte in der Tat sein.

Ich danke :)

1

Unfall Fahrradfahrer hat Auto angestupst?

Hallo,

vorgestern wollte ich rechts abbiegen. Dann kam ein Radfahrer auch von rechts also vom Fußgängerweg angefahren (Allerdings ist auf der Straße eine Fußgängervorfahrt geregelt, hoffe ihr wisst was ich meine). Ich stoppte mit meinem PKW, der Radfahrer versuchte auch noch zu bremsen. Dieser hat dann meinen PKW leicht mit dem Reifen angestupst.

Es gab keinen Sachschaden am Auto, auch keinen am Fahrrad. Dem Radfahrer und mir ist ebenso nichts passiert.

Er war total aufgebracht, hat sich nur das Kennzeichen aufgeschrieben und ist dann sauer weggefahren. Polizei wollte er nicht dazu rufen. Er wollte dann wohl später zur Polizei gehen.

Was hab ich zu befürchten? Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

110 - 112 Per Notfallassistent kontaktieren (SMS)?

in mein smartphone gibt es so ein Notfallassistent der sendet im notfall Bilder und Tonaufnahmen and die gewünschten nummern einen hilfe ruf ab.

1- was passiert wenn ich bei den gewünschten nummern 110 und 112 eintrage

wird es funktionieren ? kommen die sms bzw nachrichten denn da auch an ? (münchen)

2- was passiert wenn ich ne nummer von ne polizei dienststelle eintrage ? also polizei station kommt da irgendwas an ?

dann habe ich noch privat personen..

kennt sich jemand damit aus bzw musste es jemand das schon mal machen ? was wird da genau geschickt und wie ?

danke lg :)

...zur Frage

Weggegangen aber nicht weggefahren. Ist das Fahrerflucht?

Ich habe heute Morgen (aus meiner Sicht) ganz normal geparkt und bin in die Schule gegangen. Nach mehreren Stunden habe ich dann erfahren dass die Fahrerin des Autos rechts neben mir eine Schramme an ihrem Auto entdeckt hat und die Polizei gerufen hat. Als ich daraufhin zu meinem Auto gelaufen bin waren allerdings sowohl die Polizei sowie auch die Fahrerin nicht mehr da. Daraufhin habe ich bei der Polizei angerufen die meinten aber nur dass ich heute Abend noch einmal anrufen sollte weil erst dann wieder der betreffende Beamte da wäre. Da die Polizei mir keine weitere Auskunft geben konnte und das beschädigte Auto schon weg war weiß ich noch nicht einmal was der Schaden überhaupt genau ist. Ich nehme an ein Kratzer, was sollte es auch sonst sein. Ich kann also auch nicht sagen ob ich den Schaden wirklich verursacht habe. Ich halte es grundsätzlich für möglich, ich war heute Morgen sehr im Stress und habe zudem Autoradio gehört. Welche Strafe kommt jetzt auf mich zu? Ich habe mich ja vom Unfallort entfernt, also war es theoretisch Fahrerflucht, aber ich habe das Auto stehen gelassen, so etwas kann doch nicht als Fahrerflucht ausgelegt werden?

...zur Frage

Nach Fahrerflucht Anzeige fallen lassen bzw. nicht aussagen und den Schaden privat klären?

Ich hatte vor ca 1 Monat einen Autounfall, bei dem mein Wagen von einem anderen Wagen gerammt wurde. Dieser fuhr dann ganz normal weiter und reagierte nicht auf meine Zeichen stehenzubleiben. Die Verfolgung endete nach ca 1,5 Stunden, als ein Polizeiauto zur Hilfe kam. Der Fahrer sagte, er habe nichts vom Unfall mitbekommen, um sich später zu verteidigen sagte er, dass ich ihn angefahren habe, was völlig absurd ist. Naja, jetzt habe ich einen Brief von der Polizei erhalten, in dem ich die Chance erhalte als Zeuge gegen den Fahrer auszusagen. Es wird gegen ihn wegen Fahrerflucht ermittelt. Der Schaden an meinem Auto ist kein großer (habe sowieso ein älteres Auto). Ich war noch nicht beim Gutachter aber mein Vater meinte es würden 100-500 Euro für mich rausspringen. Der Fahrer ist auf seinen Führerschein angewiesen, da er als Lieferant einer Bäckerei tätig ist. Ich möchte nicht schuld daran sein, dass er seinen Job verliert (ich habe gelesen, dass man für Fahrerflucht 3-6 Monate Fahrverbot bekommt) und wegen den paar 100 Euros möchte ich nicht, dass ein anderer seinen Job verliert und im schlimmsten Fall nicht mehr seine Familie ernähren kann. Ich habe mich dazu entschieden, nicht auszusagen bei der Polizei bzw. zu sagen, ich hätte es privat mit ihm geklärt und er habe mir versichert, dass er nichts vom Unfall mitbekommen habe, damit er der Strafe entgeht (ich bin der einzige Zeuge in dem Fall) Kann ich es mit seiner Versicherung klären, ohne dass die Polizei weiter ermittelt? Also dass die Polizei das Verfahren gegen ihn einstellt, ich aber trotzdem das Geld für den Schaden erhalte?

...zur Frage

was ist eine tagebuchnummer und wo bekomme ich sie her?

ich hatte kürzlich einen unfall mit dem auto und muss jetzt so ein formular von der versicherung ausfüllen. nun soll ich die tagebuchnummer der polizei angeben.

was ist das überhaupt genau? und muss ich bei der dienststelle anrufen oder kann man die auch irgendwie noch anders rauskriegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?