110 Anrufen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Bluesea13,

wenn Du hier eine Selbstmordankündigung liest, möchte ich Dich bitten, diese zu beanstanden, um so den Support darauf aufmerksam zu machen. Wir nehmen solche Fälle sehr ernst und leiten bei Bedarf im Hintergrund weitere Schritte ein.

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Die Polizei anrufen die versuchen dann die betroffene Person zu beruhigen und rufen dann einen Krankenwagen der sie betroffene Person dann in eine Psychatrischeanstallt bringt

Hallo, erstmal sollen sich Verwandte und Freunde um die betroffene Person kümmern. Die Polizei interessiert das schon was! In solchen Fällen ist schon oft das Spezialeinsatzkommando ausgerückt! Jedoch wirst du wohl kaum wissen wo und wie sich die betroffene Person umbringt. Mach dir da keine Sorgen. Wenn sich eine Person umbringen will ist das ihre Sache! Ich wollte mich auch schon mal umbringen, aber habs mir spontan anders überlegt. Außerdem glaube nicht alles was im Internet steht! Meistens sind es nur Menschen die nach Mitleid und Aufmerksamkeit suchen. Also falls du weißt wo sich die Person befindet rufst du lieber mal die Polizei! Die haben speziell ausgebildete Psychologen. LG IrrerHase

Wenn du es nicht nach einem schlechten Scherz aussieht würde ich den Notruf tätigen. Im schlimmsten Fall werden die dir dann mitteilen , dass sie das nicht interessiert. Ich gehe aber davon aus,dass die dann mit einer Streife bei ihm / ihr zu Hause vorbeikommen werden, sollte es um einen blöden Scherz handeln kann das für den , der den Brief verfasst hat teuer werden. Also meiner Meinung nach direkt den Notruf tätigen.

Leider muß die Polizei das ernst nehmen, obwohl dieser spezielle Fall wohl ein Fake ist. Der Verfasser kann dann den Rest der Ferien damit verbringen, das Geld für seine Strafe zu verdienen.

Derartige Einträge werden hier schnellstmöglich gelöscht und das ist auch gut so.

Ja. 110. Die können die Person wahrscheinlich am schnellsten aufspüren, Türen öffnen und RTW anfordern etc.

diese person braucht psychatrische hilfe! wenn du diese person kennst, rede mit ihm und überrede diese person zu einem Psychater zu gehen. Wenn es tot ernst ist würde ich notfalls die polizei rufen, jedoch würde es vielleicht auch die sache schlimmer machen wenn es dann mehrere mitkriegen, im sinne von "oh mein gott die person wollte sich selbst umbringen"

Auf jeden fall anrufen! Das muss die Polizei ernst nehmen

Das machen hier viele um sich wichtig zu machen.

Mach dir darüber keine Gedanken.

P.S. die die so was ankündigen machen das zu 99% dann so wieso nicht

Bluesea13 08.08.2013, 05:47

Das meinst du,aber ich bin da eher Sensibel eingestellt.

Zivilcourage

0
AuraofMarc 08.08.2013, 08:36
@Bluesea13

Hat nichts mit Zivilcourage zu tun, wenn du im Netz jeden Blödsinn glaubst und da hinterher rennst.

Wenn auf der Straße jemand verdroschen wird und du dazwischen gehst, DAS ist couragiert.

0
sakura09 09.08.2013, 23:34

"...um sich wichtig zu machen"... Na, dahinter kann durchaus mehr stecken. Warum will sich jemand auf diese Weise "wichtig" machen? Klar, ein "Schrei nach Aufmerksamkeit", damit tut man solche Äußerungen heutzutage gern ab. Aber wenn es einer wäre? Ist es deshalb vielleicht kein Schrei nach Hilfe?

Lieber einmal zu viel ernst nehmen als einmal zu wenig. Meine Meinung.

1

Sicherheitshalber. Kann aber auch nach hinten losgehen.

Was möchtest Du wissen?