11. Schuljahr wiederholen; ratsam?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist bestimmt kein Fehler, zu wiederholen, allerdings darf man das in der Oberstufe doch nur einmal oder? Wenn du also in der 12 nochmal Probleme bekommst, hast du dann Pech. Wenn es nur an Mathe liegt, würde ich schauen, dass ich die Sommerferien dazu nutze, den Stoff aufzuarbeiten, um in 12 dann auf einem optimalen Stand zu sein. Wenn du aber insgesamt nicht so dolle Noten hast (und bei einem 3er Schnitt kann es ja nicht nur an Mathe liegen oder?) dann mach dir erstmal Gedanken, ob und was du studieren willst, ob dafür ein gutes Abi notwendig ist und wenn ja, dann überlege, ob du nicht vllt die Schule wechseln möchtest (klingt glaub ich erst mal hart, aber ich kenne viele, die ein schlechtes Abi gemacht haben und es danach bereut haben, weil sie plötzlich doch ein NC-Fach studieren wollten...also ist ein Schulwechsel langfristig vllt doch sinnvoll). Einfach nur "hauptsache Abi" bringt dir gar nix, sollte schon einigermaßen im grünen Bereich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Note in Mathe ist nicht ausschlaggegebend, wahrscheinlich hast du auch in anderen Fächern Probleme. Du könntest in die 12.Klasse gehen, jedoch würde es nicht leider werden. Ich habe, da ich schlechte Noten in der elften Klasse hatte, wiederholt. Dadurch sind meine Noten viel besser geworden und ich hatte nach den Abiturprüfungen einen guten Schnitt (2,2). Wenn du jedoch in die 12.Klasse gehen willst, würde ich dir Nachhilfe empfehlen, damit du deine Lücken schließen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ja anscheinend im G8-System. Demensprechend zählen deine Noten aus der 11. Klasse ja schon für die Abinote. Sofern du einen bestimmen Abidurchschnitt brauchst, wäre es vielleicht sinnvoll die 11. zu wiederholen. Also wenn z. B der NC für dein Wunschstudium bei 1,.... liegt.

Wenn bei euch das G9-System wäre, würde es keinen Sinn ergeben, die 11. Klasse zu wiederholen, weil dann erst die Noten ab der 12. für die Abinote zählen.

Wenn deine Mitschüler so gut in der Schule sind, können sie dir ja vielleicht helfen, dich in einige Fächer zu verbesern. Als ich auf der Realschule war, haben wir auch immer Lerngruppen gemacht und uns nachmittags zum lernen getroffen.

Bespreche dieses doch mal an deiner Schule mit einem Lehrer. Am ende ist es deine eigene Entscheidung, ob du weitermachst oder das Schuljahr wiederholst.

LG Micky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da du unten ''Abitur'' angegeben hast, schätze ich, dass du auf einem Gymnasium bist. Die 11. und 12. Klasse zählen enorm und ich würde an deiner Stelle wiederholen, damit du deine Defizite weg hast und im nächsten Schuljahr auch keine mehr zulässt. Außerdem, wenn man dir keine Möglichkeit mehr bietet, mitzukommen, wäre es vielleicht besser, zu wiederholen, damit du den ganzen Stoff nochmal durchgenommen hast und es besser machst. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wiederholen ist ein verdammt schwerer Schritt. Aber, so wie Du das schilderst, gehst Du im Mathe-LK gnadenlos unter. Ich kann jetzt leicht daherreden und sagen: Ja klar, wiederhole die 11. Aber, ob ich in Deiner Situation so stark wäre und an diese Option überhaupt zu denken, steht auf einem anderen Blatt. Tatsache ist aber leider nun mal auch, dass nur die Mathe-Asse Mathe-LK nehmen. Was nicht gegen Dich gerichtet ist. Deshalb möchte ich Dir noch Folgendes raten. Wenn Du wirklich so stark bist, und die 11. wiederholst - was in Wirklichkeit das Sinnvollste ist - dann nimm beim nächsten mal kein Mathe-LK. Viel Glück und alles Gute für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre es nicht sinnvoller professionellen Rat bei der Schule zu holen als bei Leuten die weder Dich noch deine Schule kennen noch Hintergrundinformationen besitzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhtFata
09.06.2014, 17:46

Höchstwahrscheinlich, dafür gibt einem das Urteil fremder Menschen eine größere Sicherheit im eigenen Tun ^^

0

Was möchtest Du wissen?