1%1 Router mit glasfasermodem verbinden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann wäre es mal wichtig wie nun dein Aufbau ist... Du hast zum Kabelanschluss bestimmt auch ein neues Modem bekommen... Sofern du nun den 1und1-Router (welcher wahrscheinlich eine FRITZ!Box ist) als Hauptrouter davorschalten willst kannst du das in den Interneteinstellungen tun.

Sofern das Modem wirklich nur ein einfaches Modem ohne Router ist kannst du es so einrichten, dass die Verbindung über die FRITZ!Box verwaltet wird. Ansonsten wäre es sinnvoller die Box als IP-Client einzurichten, wenn das Kabelmodem auch schon selbst ein Router ist...

Um welches Modem genau geht es denn?

Ja das ist die neueste Version der Fritz Box von 1&1. Und ja es ist auch das neueste Betriebssystem raufgespielt

Kommentar von asdundab
31.10.2016, 21:14

Welche genau? 1&1 vertreibt aktuell die 7430 (Homeserver), 7490 (Homrserver+) und zwei Modelle der 75xx-Serie (da weiß ich die Bezeichnungen nicht auswendig). Des Weiteren auch den einfachen WLAN und Kabel Router. Also 1&1 hat zurzeit 6 verschiedene aktuelle Fritz!Boxen im Angebot.

0

Wenn Internet über LAN klappt, hat das erst einmal wahrscheinlich nichts mit dem Router/Modem zu tun.

Worüber funktioniert es denn noch nicht? Nur über DLAN nicht?

Kommentar von Gageri
31.10.2016, 21:05

wenn der Rechner ohne Schnittstelle Router an das Modem angeschlossen wird funktioniert alles problemlos. wenn mit router dazwischen, dann ist das Internet seeeeeehr langsam oder faktisch nicht existent.

0

Nemne mal die Bezeichnungen aller beteiligten Endgeräte (auch das Modem), sonst führt das zu nichts.

Wie sind diese untereinander verkabelt?

Welchen Tarif hast du bei 1&1 gebucht?

Kommentar von Gageri
01.11.2016, 00:19

keinen das ist ja das Problem. der Anbieter ist ein lokales Unternehmen

0
Kommentar von asdundab
01.11.2016, 01:08

Und du hast die Fritz!Box von 1&1 noch und willst diese weiternutzen? Das sollte möglich sein.

0
Kommentar von asdundab
01.11.2016, 01:10

Aber nenne mal trozdem bitte die Modellbezeichnung der Fritz!Box (steht unten drauf) und die Modellbezeichnung des Glasfasermodems des lokalen Anbieters. Wo stecken zurzeit deine Telefone?

0

Hallo! Modems werden nicht mehr benötigt, es wird nur noch der Router benötigt. Da wir mit ner' weile über das Internet Protokoll Telefonieren.

| Lg. Victor |

Kommentar von Copyyy
31.10.2016, 20:54

Was ist das denn für ein Bullsht?

Ein DSL-Modem braucht man weiterhin, die meisten sogenannten "Router" haben das nur integriert

1

Welchen Router habt ihr denn? Ist der für den Glasfaseranschluss geeignet?

Was möchtest Du wissen?