11 monate baby schläft mittags mehr als 3std.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In Ruhe lassen.

Schlaf ist ein Grundbedürfnisse, dass vom Betreffenden selbst gesteuert werden sollte.

Gerade in den ersten 4 Jahren wechselt der Schlafrhythmus mehr oder weniger oft.

Schlafprobleme sind nicht immer das Problem des Kindes, sondern einige Eltern haben ein Problem mit dem Schlaf des Kindes.

Die Kleinkinder und Baby sind einfach unterschiedlich, manche schlafen tags viel manche nachts.

Meine Tochter (16 Monate) z.B. kann manchmal nachts am Stück 14 h schlafen, dafür schläft sie tags nur eine halbe Stunde, an anderen Tagen schläft sie nachts weniger und tags dafür 2 Stunden oder mehr. Die Kinder holen sich wa sie brauchen, solange dein Sohn nachts gut schläft und tags auch noch gut schläft, kannst du es einfach geniessen und dich freuen.

Babys schlafen halt sehr viel. 3-4 Stunden Mittagsschlaf finde ich daher als normal. Danach würde ich es vorsichtig wecken, schon allein wg. der regelmäßigen Mahlzeiten.

Mein älterer Sohn ist 3 1/2 und schläft mittags auch noch seine 2 - 4 Stunden. Wenn das Kind den Schlaf braucht und nachts gut schläft - dann laß es schlafen ! Der Schlaf ist extrem wichtig für die Entwicklung ! Jedes Kind hat seine unterschiedliche Schlafdauer. Wichtig ist, daß man das Kind nicht in ein von der Mutter gewünschtes Schlafschema zwengt, z.B. jetzt muß es was essen und daher darf es jetzt nicht schlafen. Laß Dein Baby so lange schlafen wie es möchte, wenn du es aufweckst kann es sein, daß es knatschig wird und unausgeruht ist !

BRINCHEN82 09.05.2011, 17:57

Sehr gute Antwort - Ich würde meine Söhne auch niemals wecken! Das macht die Kleinen nur unruhig und wie Du schon sagst quängelig!

 

Wenn Kinder so lange mittags schlafen, dann braucht deren Körper das auch :)

0

mit einem jahr schläft ein kind ca 11 bis 17 stunden inklusive zwei schläfchen á 1-2 stunden. wenn ein kind schläft, dann braucht es den schlaf. hoffe, ich konnte helfen =)

auf keinen fall wecken!

Rudirallala11 09.05.2011, 17:59

Das ist völliger Quatsch. Ein Baby braucht ca. um die 13 Stunden Schlaf innerhalb von 24 Stunden. 

Wenn dass Baby nachmittags zu lange schläft und deshalb abends erst spät müde ist:sollte das Kind ruhig etwas früher aus seinem Mittagsschlaf geweckt werden. Natürlich muss dafür gesorgt werden dass das Kind bis zum Abend beschäftigt ist.

   

 

0
NoDoc 10.05.2011, 17:10
@Rudirallala11

Wenn einer Quatsch schreibt, dann wohl du! Schlafen und Essen sind natürliche Bedürfnisse, die keiner Reglementierung bedürfen. Später werden wir noch genug reglementiert, weil gesellschaftlich genormte Zeitmuster es erfordern.

0

Was möchtest Du wissen?