11 Jahre älteren Freund - normal?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Ich habe eine gute Freundin, die ist 26 und ihrFreund ist 36. In dem Alter interessiert es keinen mehr…  Kennengelernt haben sie sich mit 22/32, auch sie hatte sich schon öfter in ältere verliebt.

Manche finden eben einfach generell Ältere oderJüngere besser und manche verlieben sich als Ausnahme mal mit so großemAltersunterschied. Kommt beides vor.

 

Je jünger Leute noch sind, desto stärker fälltein Altersunterschied auf und desto mehr stört es die Leute. Bei 14 und 24würde ich mir auch denken das wäre komisch, aber mit 16?

In diesen zwei Jahren kann man eben schon sehrerwachsen werden.

Dass dein Freund 27 ist finde ich nichtschlimm, nur dass du dich mit einem Fremden ohne das Wissen deiner Elterntriffst. Ok, die sind vermutlich erst mal nicht begeistert, weil sie sichSorgen machen und dich lieben, aber was soll’s. Wie wäre es wenn du deinenEltern sagst du möchtest ihnen gerne jemanden vorstellen, aber eben nicht dasser älter ist und du ihn dann mitbringst. Dann können sie das mit „Tochter hatplötzlich Freund“ erst mal verarbeiten und es kommen nicht zwei Schocks auf einmal. ;)

Warne nur deinen Freund vor, damit er es nicht persönlich nimmt, falls sie nicht so begeistert reagieren.

 

Das Hauptproblem bei solchen Beziehungen ist, dass viele sich auseinander leben. Einfach weil der eine dann manchmal doch noch kindischer ist und du ja auch ganz andere Sachen erlebst. Während er mitten im Beruf steht machst du erst deine Schule und dann Ausbildung fertig, mit vielen neuen Eindrücken und zum teil auch noch Veränderungen im Verhalten und den Interessen.

Das kann schief gehen, es gibt aber auch Beziehungen wo es hält.

Lass dir da von deiner Schwester nichts einreden.

Hallo:)
Also ich finde es auch völlig okay &' bin selbst 16. Wenn man hier liest, wie viele sowas schreiben, dass sich kein 27 Jähriger in ne 16 Jährige verliebt - wer sagt das? Ich kenn selber ein Paar mit dem gleichen Altersunterschied. Außerdem kann niemand was dafür, für wen man sich verliebt. Wenn das Alter jetzt 46 und 57 wäre, würde es doch auch niemanden interessieren - wieso dann bei 16 &' 27?
Wenn ihr euch liebt, dann steht dazu!
Und wegen deinen Eltern - ich würde vielleicht einfach mal sagen, dass du einen Freund hast, ohne ein Alter zu sagen. Du könntest ihnen den dann vorstellen und vielleicht finden sie ihn ja gleich sympathisch - dann spielt das Alter ja auch keine Rolle mehr! Steht dazu. Ihr könnt ja schließlich nichts dafür, dass ihr euch nicht in 'Gleichaltrige' verliebt habt!
Viel Glück ♡

Hey, mein Partner ist fast 30 Jahre älter als ich.
Natürlich ist das in den meisten Augen "nicht normal".
Du musst für dich entscheiden wie du das willst und was du willst.
Wenn er dir gut tut und dich zu schätzen weiß, ist es egal was andere sagen.
Was deine Eltern angeht ist das Problem, dass das meist nicht so einfach ist.
Wie wäre es denn, wenn du mit ihnen sprichst und sagst, dass sie dir einfach zuhören sollen und danach Fragen stellen können. Du hast vor ...Wochen/Monaten jemanden kennen gelernt und es hat sich etwas mehr entwickelt. Sag, dass er toll ist, was auch immer du willst und geh am Anfang nur darauf ein, wie er mit dir umgeht, was er für ein Mensch ist und dass du dich verliebt hast.
Wenn du auf den Punkt Alter kommst, dann sag vorher, dass du verstehen wirst, dass sie gleich .. so und so .. reagieren, aber sie sollen nicht ausflippen und verstehen, dass er wirkkuch in Ordnung ist.
So würde ich es versuchen.
Ist nur ein Vorschlag.
LG

Danke sollte nicht sein, schade man kann sie leider nicht wieder entfernen. Vertippt.

Ich bin 20 und er ende 40. Bis jetzt war alles fantastisch zwischen uns und wir haben keine Probleme. Mich interessiert nur immer, was andere schon erlebt haben :)

Ja das sowieso. Wir sind ja jetzt auch schon 4 Jahre zusammen. Ist natürlich nicht die Welt, aber dafür schon ganz gut. Vielen danke noch mal. 

Gruselige Vorstellung, Du bist gerade mal 16 gewesen und er schon 46. Armes Mädchen mit so einem alten Mann die besten Jahre verplempert. Irgendwann kommt die Vernunft und da ist es zu spät. 

0

Was hast du denn für Probleme?^^ Unglaublich. Rechnen und logisches Denken ist bei dir auch noch begrenzt. Tut mir leid für dich.

0

Ich finde den Altersunterschied generell nicht schlimm - aber in deinem und seinem Alter finde ich das etwas fragwürdig.... Das ist eher ein persönliches Gefühl, denn ich frage mich, weshalb ein 27-jähriger Mann keine Frau "in seinem Alter" findet.

Natürlich kann es auch eine spezielle Vorliebe für jüngere Frauen sein, aber die Skepsis wäre irgendwie da. Man hat ja auch wirklich eigentlich unterschiedliche Leben; du gehst zur Schule, bist bei den Eltern, er wird (schätzungsweise) mit beiden Beinen im Leben stehen, Berufsalltag haben etc.

Wie das vereinbar ist, ist für mich glaube ich schwer zu verstehen.

Es ist aber nicht verboten und im Endeffekt ist es auch euch überlassen.

Ich persönlich hätte mit 16 keinen Freund haben wollen, der 11 Jahre älter ist als ich. So maximal 4 Jahre älter wäre okay gewesen. Darüber hinaus hätte ich überhaupt nicht gewußt, was ich mit jemandem so altes reden sollte, da der ja schon mit Studium oder Job beschäftigt wäre und ich noch voll das Schulmädchen war.  

Wobei es schon wirklich so ist, dass dieser Unterschied mit den Jahren schrumpft, weil man sich immer mehr annähert, je mehr Lebenserfahrung der jüngere der beiden Partner bekommt. Jetzt, wo ich in den 40ern bin, wäre es mir egal, wenn der Partner 11 Jahre älter wäre.

Letzten Endes aber: Wenn das mit euch beiden so klappt und sich eure Interessen decken, dann ist es okay. Ganz egal, was angeblich normal ist: ihr beiden müsst miteinander auskommen. Und wenn dies der Fall ist, dann genießt eure Beziehung! :)

Wenn ihr beide 5 Jahre älter wärt, dann würde sich kaum jemand aufregen.

bei den "Stars" ist es ja schon Gewohnheit, dass sie  sich 20-30 Jahre jüngere oder ältere Partner zulegen und da regt sich auch kaum jemand auf.

Also ich finde, dass sich dein heimlicher Freund insofern normal verhält, weil er ja ausdrücklich möchte, dass deine Eltern es wissen, dass ihr zusammen seid.

Er meint es also schon ernst mit dir und der Beziehung.

Natürlich reichen 5x real zusammen treffen nicht aus, um jemand wirklich zu kennen und darin sehe ich eigentlich das Hauptproblem.

Du bist verliebt und idealisierst natürlich alles, aber hast keine Ahnung, wie er im Beziehungsalltg wäre (und umgekehrt).

Und das zu wissen gehört doch dazu, wenn man sich wirklich auf eine Beziehung einlassen möchte.

Sei also vorsichtig und überlege eher, wie ihr mehr real zusammen sein könnt und nicht so eine Kaugummi-Fernbeziehung und die damit zusammen hängenden Probleme pflegt!

Fast alle,denen ich das erzähle sind einfach total schockiert

Kann ich verstehen...

meinen er sei pädophil

Pädophilie hat damit nichts zu tun und definiert auch etwas völlig anderes.

Aber ich bemerke schon seit ich 13 bin dass ich einfach auf "ältere"
Männer stehe (so 20-30). Ich weiß nicht wieso aber es ist einfach so und
habe es auch nie so richtig schlimm gefunden

Das "Problem" ist auch weniger auf was du stehst sondern auf was er steht. Ich finde auch deine weitere Beschreibung (den Eltern die Beziehung verheimlichen, Fremde nach Sichtweisen zur eigenen Beziehung fragen etc.) das ist für mich ein Denken von einer Jugendlichen aber nicht von einem erwachsenen Menschen der mit beiden Beinen im Leben steht. Es ist die Kombination aus Alter, Reife, fehlender Lebenserfahrung, Zielen und Plänen was einem diese Beziehung sauer aufstoßen lässt.

Ich hatte mit 27 ein abgeschlossenes Studium, war bereits verheriratet und kümmerte mich um mein Eigenheim. Wenn ich mir denke ich hätte da eine 16-jährige als Partnerin an meiner Seite die ich zuhause im Kinderzimmer besuche, das wäre für mich undenkbar. Schlussendlich muss es aber für dich und deinen Partner passen und nicht für Außenstehende

Hi,

das ist kein Prob, es gibt Paare mit Altersunterschieden von 25 Jahren. 11 Jahre sind kein Thema. Was andere dazu sagen, sollte auch keine Rolle spielen, sondern was ihr empfindet und ggf. ob es strafrechtlich relevant sein könnte. 

Wenn ihr beide freiwillig zusammen seid und er kein Machtgefälle oder eine Zwangslage ausnutzt, um dich rum zu kriegen, ist es wahrscheinlich o.k. wenn du bereits zwischen 16 und 18 bist. Du sagst ja ferner auch selbst, dass es seitdem du 13 bist, deiner sexuellen Selbstbestimmung entspricht, so zu empfinden und diese sollte dir niemand streitig machen. 

Da du noch minderjährig bist, reden deine Eltern natürlich ein Wörtchen mit, falls sie davon Wind bekommen. Das ist nun auch wieder deine Entscheidung, falls die erwarteten Reaktionen zu heikel sein könnten, es lieber bis du 17 oder 18 bist so "durchzuschaukeln". Wenn jemand 17 bzw. 18 ist, traut man ihm/ihr i.d. Regel sexuelle Selbstbestimmung zu. Gruß, Cliff

Je älter Du wirst-umso mehr relativiert sich der Altersunterschied.

11 Jahre finde ich zwischen Mann und Frau nun nicht so gigantisch.

In meinem Bekanntenkreis gibt es ein Paar mit 25 Jahren Altersunterschied.

Die Einzigsten,die damit Probleme haben,sind hier die Mitmenschen.

Ihr selbst müsst wissen,ob ihr Euch liebt und ob ihr Euch,trotz Altersunterschied, eine gemeinsame Zukunft vorstellen könnt-nichts anderes zählt.

Alles Liebe!

Hallo, ein größer Altersunterschied ist nichts schlimmes, aber Du bist Minderjährig und Dein Freund könnte daher in Schwierigkeiten kommen. Jeder reagiert anders in der Pubertät und manchmal sind ältere Männer auch eine Art Vater/Bruderersatz.

Ich denke schon dass es mit der Pubertät zu tun hat, denn da spielen die Gefühle verrückt, lieben Gruß

Hallo erstmal. Ich finde, dass jeder, in die Menschen verliebt sein kann, die er gut findet. Und da ist auch ein Altersunterschied kein Problem. Da du aber erst 16 bist, finde ich das schon ein bisschen seltsam, dass er bereits 27 ist.. Besonders weil ihr eine Fernbeziehung habt. Wie habt ihr euch denn eigentlich kennengelernt? Aber eigentlich ist es egal wenn ihr euch liebt. Pass nur auf, dass er dich nicht nur ausnutzt und mache nie mehr als du willst. Sage ihm klipp und klar wofür du schon bereit bist und wofür nicht. Es kann schon sein, dass du wegen der Pubertät auf ältere Männer stehst, vielleicht aber auch nur weil die eben dein Typ sind.

Ich hoffe meine Antwort hat dir geholfen. 

Habe ihm bei einem Online Spiel kennengelernt. Ich wusste nicht wie alt er war aber haben dann nach einer Zeit nummern ausgetauscht und eben lange geschrieben und uns dann mal getroffen.  Und er hat gesagt dass er auf alles warten wird bis ich bereit bin.

1


Findet ihr dass der Altersunterschied zu groß ist?

Definitiv JA.
Weniger wegen der Differenz an sich, als wegen der völlig unterschiedlichen Lebenserfahrung und der Einstellung zum Leben an sich.
Es mag sein, dass ich ungerecht zu Dir bin, aber wie heißt es so schön
" Mit 16 hat man noch Träume ..."

Mit 27 sollte er "mitten im Leben stehen".
(In dem Alter hatten Kollegen von mir schon 2 Kinder und ein Eigenheim abzuzahlen.)
Und dazu gehört bestimmt nicht, sich mit den Träumen und Wünschen einer 16 jährigen auseinander zu setzen.


Aber ich bemerke schon seit ich 13 bin dass ich einfach auf "ältere" Männer stehe

Das ist - in der Pubertät - absolut nicht ungewöhnlich.
Ich wurde auch schon von der Nachbarstochter 'angehimmelt' alleine deshalb weil ich PC-Nachilfe gegeben habe.

Aber als 'Erwachsener' M U S S mir klar sein, dass das fast zwangsläufig schief gehen muss, weil eine 14-15 jährige die Tragweite überhaupt nicht abschätzen kann (mal abgesehen davon dass ich da schon verheiratet war ).

Es ist also keinesfalls Dir anzulasten was passiert, sondern allenfalls ihm. Wenn er es Ernst meint - und das solltest Du ihm sagen - dann kann er auch warten bis Du Ausbildung/Schule etc. abgeschlossen hast.


Pass auf das es für dich nicht nur ein pupertäres Geplänkel und für ihn ein Sex Abenteuer mit einer jungen heranwachsende Frau ist.

Übrigens heißt es in deinem Falle hebephil und ist etwas weniger dramatisch, da du schon voll geschlechtsreif bist. Im Ggs zu Kindern U12 oder mehr.

Wenn ihr euch wirklich etwas bedeutet, lasst andere reden und tut was ihr tun müsst. Ich pers finde es mit 16 und 27 nicht sooo dramatisch.

Nein nein also ich weiß dass er mich nicht nur für Sex ausnutzen wird. Ja wissen kann man es ja nie aber bin mir da ganz sicher.

0

Ja das stimmt. sowas kann man nie im Voraus sagen. Wenn du dir deiner Sache sicher bist, lasst euch nicht aufhalten. Größtes Problem dabei sind wahrscheinl eure Eltern, was?

0
@mistergl

Ja aber ich hoffe dass es gut geht..Wenn ich dann mal länger mit ihm zusammen bin und meine Eltern das wissen haben sie auch keine Zweifel mehr..glaube ich zumindest. Weil jetzt wären sie sehr misstrauisch.

0

Das ding ist.. Liebe kennt kein alter und pedophile sind welche, die es geil finden, wenn die typischen merkmale einer erwachsenen (po und brüste) noch nicht ausgebildet sind. Ich denke mal du hast keinen kinderkörper mehr... Somit ist er nicht pedophil. 11 jahre ist in dem alter natürlich schon vergleichsweise viel, er hat (hoffentlich) längst nen job oder schon ausstudiert und ist in einem alter, in dem er schon vater sein könnte (ohne dass es assi wäre). Ich würd aber sagen - solange ihr euch beide liebt, dann bleibt auch zusammen. Du kannst ihn ja mal deinen eltern vorstellen (aber er soll sich davor rasieren - das macht einen jünger^^), wenn er das sogar selbst will .. Ich persönlich würde mich da selbst doch recht komisch fühlen aber wenn er sogar damit einverstanden ist, dann sucht er meinem gefühl nach mehr als nur einen one night stand..

Der Altersunterschied würde sicher nicht das größte Hindernis darstellen, zumal er sich im Laufe der Jahre relativiert. Wichtig wäre, ihr tickt auf einer Wellenlänge. Heißt, ihr habt in etwa die gleichen Interessen.

Habt ihr aber auch schon mal darüber nachgedacht, wie die räumliche Entfernung überwunden werden kann? Dein Freund wird vielleicht nicht ohne weiteres in deine Nähe ziehen wollen. Wärst du bereit zu ihm zu ziehen?

Wenn es dann in die Brüche geht, muss wieder Hotel Mama aushelfen.


Wir haben viel gemeinsam. & ja würde zu ihm ziehen aber würde davor eben noch das Abitur machen und vielleicht studieren..Könnte dann glaube ich auch bei meiner Schwester vielleicht wohnen bis ich was neues gefunden habe..glaube habe da genügend Unterstützung & glaube nicht dass das so schnell in die Brüche geht und wenn schon dann habe ich, wie gesagt, genügend Unterstützung.

0
@Emiliatan

Ihr allein könnt und müsst das entscheiden. Es kann natürlich alles gutgehen, allerdings sehe ich die Chance dazu nicht gerade extrem hoch. Noch nie gab es so viele FB wie heute, das Netz lässt grüßen.

Andererseits hast du ja auch nichts zu verlieren. Allerdings stellt das Problem mit deinen Eltern eine zusätzliche Belastung eures Verhältnisses dar. Mag sein, er hat Angst Ärger zu bekommen, weil du minderjährig bist. Je länger eure Beziehung dauert, umso mehr wird es dir weh tun, falls er mal Schluss macht.

Bedenke, er will in seinem Alter ja vermutlich auch mal ein wenig mehr aus einer Beziehung erhalten als es so möglich ist.

Deine Chance ist, zu warten bis du 18 bist. Dann würde ich es deinen Eltern sagen. Verbunden mit der Aussage, dass ihr euch liebt, euch schon lange kennt und das es euch ernst ist.

Partnerschaften können bekanntlich immer zu Bruch gehen, ganz egal in welchen Altersstufen sie sich befinden. Ich wünsche dir viel Glück.


1

Der Altersunterschied ist völlig ok. Jedoch bist du noch im Teenageralter, was bei vielen Mitmenschen für Empörung oder Neid sorgt.

Sobald du 20 Jahre alt bist und er 31Jahre alt, kümmert es niemand mehr gross.

Er ist nicht pädophil da die meisten Mädchen mit 16 eh schon erwachsen aussehen. Und mit 27 sieht man eigentlich noch ziemlich jung aus, also ist das eigentlich nichts ungewöhnliches

Generell gesehen finde ich einen Altersunterschied nicht schlimm. Meine Freundin ist 16 Jahre älter als ich, aber ich kann nicht Nachvollziehen, was ein 27 Jähriger an einem 16 Jährigen Schulmädchen findet. Da läuft doch irgendetwas verkehrt, wenn er keine in seinem Alter findet.

Normal ist es nicht, wie du schon festgestellt hast. Verboten aber auch nicht. Wenn du damit glücklich bist, bitte.

Mit "pädophil" hat das ganze übrigens nichts zu tun, denn du bist schon seit Jahren biologisch (und rechtlich) kein Kind mehr.

Wenn sie 16 ist darf er doch nur höchstens 21 sein oder nicht?

0
@Targaryenking03

Nein!

Sie ist über 14 Jahre alt und kann selbst bestimmen, mit wem sie Sex haben möchte. Da spielt das Alter des Mannes keine Rolle.

0
@Targaryenking03

Es gibt kein Gesetz, das besagt, wer mit wem eine Beziehung haben darf. Nur sexuelle Dinge sind geregelt, und da gibt es kein "höchstens 21" oder sonstige Bestimmungen über Altersunterschiede.

0

bei uns im islam spielt alter keine rolle zb unser heilige prohpet mohammed

ja, ob die ziege nun 1 oder 3 jahre alt ist... ist nur spaß, nicht ernst nehmen^^

0

Was hat der damit zu tun?

0

Stimmt, daraus entstanden  die wunderschönen Beispiele, wo Opas mit Mädchen aus der Grundschule verheiratet werden. Glückwunsch.

1

Zum Glück ist das nicht ausschlaggebend, sondern die Gesetze

1

Was möchtest Du wissen?