1&1 dsl verfügbarkeit = lüge?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mich erst einmal mit Vodafone in Verbindung setzen. Vielleicht auch mit dem örtlichen Händler darüber unterhalten, was möglich ist. Wenn es einen Händler vor Ort gibt, sollte der es am besten wissen. Man kann sich dann noch bei alternativen örtlichen Anbietern informieren, aber was technisch möglich ist, liegt selten an den Anbietern, sondern mehr an den technischen Gegebenheiten, wie die Art und Weise der Telefonleitungen. Kupferleitungen haben kaum die Kapazität, um DSL50000 zu ermöglichen und eben darin liegt auch bei mir vor Ort die Schwierigkeit, eine bessere effektive Datenübertragungsrate zu erreichen. Dann liegt es zudem noch an der örtlichen Serverleistung/Serverauslastung und so weiter.

Wenn von Vodafone nur DSL1000 möglich ist, dann ist DSL50000 am selben Ort von 1&1 i´mit großer Wahrscheinlichkeit eine Finte - denn die liefern ihre Leistung auch über dasselbe Netz.

Wie ich vor kurzen erfahren habe kommt dann noch dazu, das jeder Anbieter auf einer Prioritätsliste steht und 1und1 ist gerade mal im Mittelfeld. Daher bekommen Anbieter mit höherer Priorität, wie wohl Telekom, Vodafone weitaus mehr Netzleistung zugeteilt, als ein Prepaid Anbieter wie Aldi mit seinen Sticks.

0
@PlueschTiger

Das hat auch durchaus einen Sinn. Schlussendlich geht es darum, allen Anbietern die gleichen Möglichkeiten zu bieten, einen Kundenservice zu liefern. Es soll ja schließlich auch keinen unlauteren Wettbewerb geben. Allerdings ist es auch so, dass das Potential zur Entwicklung entsprechender Infrastruktur in einer bestimmten Zeit begrenzt ist und dann kommt es eben darauf an, die Dienste eher zu fördern, die dafür auch mehr investieren. Wenn ein entsprechender Anbieter dadurch spart, dass diese Investitionen gering gehalten werden, um dadurch günstigere Tarife den Kunden anzubieten, schlägt sich das vermutlich auch auf dieser Prioritätsliste ab

0

Hallo MrEricLive, das ist schon ein drastischer Unterschied in der Bandbreite. Ich schließe mal aus, dass der Vodafone-Vertrag älter ist und nie etwas geändert wurde, da du so wie ich es lese bereits geprüft hast, welche Bandbreite bereitgestellt werden kann. Eventuell gibt es da einen anderen Schaltweg, der zur geringeren Bandbreite führt. 

Du trägst dich mit dem Gedanken zu wechseln? Warum nicht zu uns?

Es grüßt Wiebke S. von Telekom hilft

ist bei allen gleich, es sei denn über Kabel.... am besten fragst du mal bei Vodafone noch mal über einen Händler nach

Was möchtest Du wissen?