10m/s in m/d?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich mach es mal "super ausführlich", dann erkennst Du das allgemeine Prinzip.
Wichtig: immer die Maßeinheiten mit in den Rechnungen führen.
Sie werden genauso wie Zahlen in Brüchen als Faktoren behandelt.
(i.e. wenn möglich gekürzt, wenn nötig erweitert usw.)

Als erstes die Umrechnung von Sekunden in Tage
(der Tag hat 86400 Sekunden):

1d(ay)  = (3600 * 24)s 
=> (1 / 86400)d = 1s

Die Maßeinheit "s" in Deinen "10m/s" durch "(1 / 86400) d" ersetzen:

       m                      m                    10 * 86400    m
10 ------  =  10 --------------------  =  ---------------------   = 864000 m/d (= 864 km/d)
        s                (1 / 86400) d                              d

klar ist das hier so trivial, daß man auch "im Kopf" denken kann:
wenn ich 10 m pro Sekunde vorankomme, muss ich die 10 mit der Anzahl Sekunden die ein Tag hat multiplizieren, um auszurechnen, wieviel Meter ich pro Tag vorankomme...

Wenn Du Dir eine gewisse Systematik angewöhnst (einfach stur nach Plan vorgehen), kommst Du auch mit komplizierteren Umrechnungen zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 d=60 * 60 *24s=86400s, Du musst den Wert also mit 86400 multiplizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewisse Umrechnungen von Einheiten beherrscht Google. Anstatt der Suchergebnisse bekommst du dann als ersten Treffer die Umrechnung von Google. So auch hier, habe es eben getestet.

Du musst als Suchbegriff einfach den Titel deiner Frage exakt so eingeben, wie hier.

Kannst so bei Google Längeneinheiten, Maßeinheiten, viele Währungen, ... umrechnen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 • 3600 • 24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10m / s = 600m / 60s = 600m / min

600m / min = 36000m / 60min = 36000m / h = 36km / h

36km / h = 864km / 24h = 864km / d

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?