10Minuten Frühsport

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natürlich bringt es was.

Fragt sich nur Wieviel. Ob das effizient ist, kannst nur Du durch die Steckung der Ziele bestimmen. Hulk wirst Du damit vermutlich nicht, aber Du bist deutlich fitter, als jemand der diese 10 Minuten nicht absolviert.

Wirst Du dadurch Gewicht verlieren? Natürlich, Du verbrennst ja Energie. Aber auch hier die Frage - Wieviel?

Sinkt der Flugzeugträger tiefer ein, wenn eine Fliege auf Ihm landet? Natürlich, nur ob man es merkt?

Ich würde Dir auch raten das training auf 20 Minuten zu steigern und die Muskelgruppen täglich abwechselnd zu trainieren.

1 Tag Rücken, 1 Tag Bauch , ... Beine und Arme hast Du aber auch oder?

Was willst denn erreichen? Und wie fühlst Du Dich nach den 10 Minuten? Bist 'alle' oder warm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gollywogg 20.03.2013, 12:11

Ein bisschen ins Schwitzen komme ich schon. Hulk will ich nicht werden, als Frau ist das glaub ich nicht so erstrebenswert. Ich will erstens meine Wirbelsäule richtig stützen können. Damit ich auch im Alter noch aufrecht laufen kann. Arm- und Beinmuskeln habe ich auch so genug. Habe nur gehofft dass der Gewichtsverlust ein schöner Nebeneffekt ist. Sooo viel würde ich aber auch nicht abnehmen wollen.

0
RalRam 20.03.2013, 12:16
@gollywogg

Abnehmen ist theoretisch einfach.

Du musst lediglich weniger an Energie zuführen, die Dein Körper verwerten kann, als Du in der Gleichen Zeit an Energie verbrennst.

Der Effekt, daß Du zum Beispiel beim Joggen oder Radfahren besser Abnehmen kannst als beim reinen Krafttraining liegt allein darin begründet, dass Du Laufen und Radfahren viel länger und Kontinuierlicher absolvieren kannst als die Reine Arbeit beim Krafttraining.

Mach weiter, Du tust mehr als 90% Deiner Mitmenschen :-)

1

Ja und nein. Nur 10 Minuten zu trainieren, bringt nicht so viel. Allerdings mehr als gar nichts zu machen. Gewicht wirst du wahrscheinlich wenn nur sehr langsam verlieren. Aber gleich am Morgen schon Sport zu machen ist insofern sehr gut, da man dadurch fitter wird. Und dann bewegt man sich eher noch mehr über den Tag verteilt als faul auf der Couch liegen zu bleiben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist auf jeden fall besser als wenn du nichts machst ;) Aber du brauchst ein bestimmtes Maß an Ausdauer und Krafttraining um etwas zu erreichen! Und die Ernährung spielt auch eine große Rolle um abzunehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gollywogg 20.03.2013, 11:45

Ich denke ich kann sagen, dass meine Ernährung vorbildlich ist =)

0
Vanillachan 20.03.2013, 11:46
@gollywogg

bitte definiere "Vorbildlich" ;) Jeder hat seine Macken in sachen ernährung.

0

für deine gesundheit nicht schlecht aber ansonsten mit nur 10 minuten nicht grade hilfreich soviel brauch ich normalerweise schon zum aufwärmen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bringt das was? Wofür denn? effektiv? Effektiv für was? Werde ich dadurch Gewicht verlieren? Klare Antwort: NEIN !!

Abnehmen hat nichts damit zu tun, mal eben 10 Minuten was für Bauch und Rücken zu machen, sondern hauptsächlich damit, was du tagsüber an Nahrung zu dir nimmst.

Beispiel:

10 Minuten Training verbraucht zwar Kalorien, wenn du dir aber danach eine Cola reinziehst, hast du schon wieder mehr Kalorien zu dir genommen, als beim Training verbraucht. Verabschiede dich davon, nur mit so'n Fitzefatz-Training abzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gollywogg 20.03.2013, 12:12

Cola kommt bei mir nicht ins Haus, geschweige denn in meine Speiseröhre.

0

10 Minuten sind viel zu wenig um irgendetwas zu erreichen. Und jeden Tag die gleichen Muskeln zu trainieren bringt null.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RalRam 20.03.2013, 11:50

Im Vergleich zu den fehlenden 10 Minuten:

Weniger Durchblutung Weniger Beweglichkeit Weniger Kalorienverbrauch Weniger Kraftausdauer

Ich finde das ne Ganze Menge für 'irgendwas'

0
Vanillachan 20.03.2013, 11:57
@RalRam

Leider braucht es mindestens 20 Minuten bis Sport vom Körper überhaupt efektiv "genutzt" wird. ;) Deine ganzen schönen Aufzählungen sind damit hinfällig.

0
RalRam 20.03.2013, 12:01
@Vanillachan

Das ist Quark.

Du verbrennst Energie von der ersten Sekunde an. Ansonsten wären wir schon grandiose Bio-Maschinen nahe dran am PerpetuumMobile.

0
Vanillachan 20.03.2013, 12:03
@RalRam

nicht wirklich... ein Perpetuum Mobile ist ja nun nochmal was GANZ anderes. XD

0
RalRam 20.03.2013, 12:11
@Vanillachan

Aber irgendwo her muss ja die Energie für die Bewegung kommen. Und wenns zunächst nur Zucker sein sollte, seis drum.

Der Zucker steht dem Körper nicht mehr zur Verfügung.

Die Mär das 'Körperfett' erst ab einer bestimmten Zeitdauer herangezogen wird, ist meines Wissens nach längst überholt.

0
Vanillachan 20.03.2013, 12:19
@RalRam

nein, nicht wirklich. Bis der Körper das Körperfett angreift muss der Puls eine bestimmte zeit hochgehalten werden. sonst passiert da null. Sonst wäre es ja einfach. ;)

0

hilft zum wach werden, aber wenn du was erreichen willst solltest du jeden 2-3 Tag etwa 90min trainieren, dann kannst du alles mit Ja beantworten (und am besten viiieeeeel vieeeellll googlen und lesen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch es ist Anfangs genug, langsam auf 20 steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?