10mg Fluoxetin in der Schwangerschaft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich musste auch eine zeit lang Antidepressiva nehmen. Allerdings wurde bei bekanntwerden meiner Schwangerschaft sofort nachgefragt, ob ich zur Zeit Medikamente nehme. Egal ob manche sagen es sei unbedenklich, es ist ein Medikament! Gerade in den ersten 3 Monaten einer Schwangerschaft ist die Gefahr einer Missbildung des Babys am höchsten. Daher raten Hebammen und Ärzte generell davon ab Medikamente (egal welcher Form) einzunehmen. Ich bin kein Arzt und ich kann die Konsequenzen nicht haargenau abschätzen, aber mir wäre das Risiko zu hoch. Wenn du weißt, dass du schwanger bist, dann setzte das Mittel auf alle Fälle ab! Viel Glück und alles gute. Lola

das würde ich mit dem Frauenarzt und einer Hebamme besprechen...viele Ärzte sage man kann fast alles nehmen, aber das musst Du für Dich abwägen...ich wäre da generell sehr vorsichtig. Die gesundheit der mama geht immer vor der des Kindes, aber das nur im Extremfall. Ich musste auch Kortison nehmen und es ist glücklicherweise nichts passiert...aber man weiss nie...Schau mal im Stillbuch von Hannah Lötrop gibt es einen Auszug mit vielen Medikamenten für später für die Stillzeit...

Fluoxetin Erfahrungen gesucht?

Hab gegen meine momentane atriebsschwäche das og Medi bekommen. Hatte das vor zehn Jahren schon aber damals war ich davon völlig überdreht. Jetzt bei gleicher Dosierung eher müde. Nehme es seit zwei Tagen. 20 mg. Wie verträgt ihr das... Hab auch keinen geminderten Appetit oder Unruhe...Mach ich was falsch?

...zur Frage

Citalopram (10mg) und omeprazol (20mg)?

Hallo, ich nehme schon seit längerem 10mg citalopram und nun aufgrund Magenproblemen 1x täglich omeprazol 20mg. Meinem Arzt waren keine Wechselwirkungen damit bekannt, aber im internet steht, dass das omeprazol den Abbau von citalopram im Blut bremsen und auch das Risiko in Kombination für Herz Rhythmus Nebenwirkungen erhöhen soll.. Gilt das auch für diese niedrige dosis von 10mg citalopram? Weiß jemand ob ich das so bedenkenlos nehmen kann?

...zur Frage

Kann man von Fluoxetin abhängig werden?

Ich muss das Medikament in hoher Dosierung nehmen. Macht es abhängig?

...zur Frage

Fluktin/Fluoxetin Erfahrungen?

Guten Morgen! :)
Ich nehme jetzt seit drei Tagen das Antidepressivum Fluktin zu mir (Grund Depressionen und Schulangst) und wollte nun fragen, ob jemand vielleicht bereits Erfahrungen damit hat?
War das Medikament hilfreich? Wann hat es effektiv Wirkung gezeigt? Hattet ihr Nebenwirkungen? Nehmt ihr es morgens oder abends?
Ich bin jetzt noch bei 10mg, wenn alles gut läuft, bekomme ich 20mg.
Hat jemand Tipps oder Erfahrungen?
Ich bedanke mich im Voraus für alle Antworten!

...zur Frage

Fluoxetin?

Hat wer Erfahrung damit? Doktor hat es mir verschrieben mit Psychotherapie? Ich wäre dankbar über Erfahrungsberichte. Habt ihr Nebenwirkungen, wenn ja welche? Wie fühlt es sich an? Habe es bis jetzt noch nicht eingenommen.Nach welcher Dauer der Einnahme wirkt es?

...zur Frage

Haarausfall bei Antidepressivum Fluoxetin?

Hallo,

muss jetzt für 3 Wochen Fluoxetin wegen einer Zwangsstörung nehmen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man davon Haarausfall bekommt? Ist das häufig? Es steht nur Haarausfall in den Nebenwirkungen, aber nicht wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist. Ich möchte meine Haare nicht verlieren!!

Wenn man davon Haarausfall bekommt, hört das dann wieder auf, nachdem man die Tabletten absetzt?

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?