10.Klasse :O

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, also meine Erfahrungen sahen so aus: Deutsch = wie gewohnt Erörterung oder Interpretation Englisch = wie ne stinktnormale Klausur, entweder du kannst englisch oder nicht, Grammatik usw. Mathe = viele Textaufgaben und Grundlagen wie PQ, Bruch, Parabel usw. Das meiste kam bereits inna 9. dran. und mündliche Prüfung ist meistens auf die letzte oder vorletzte Klausur im letzten Halbjahr spezialisiert. so war das bei mir und ist relativ standart würd ich behaupten

nanaoo7nana 31.08.2013, 14:35

Vielen Dank :)

0

Also bei mir warten die Zentralen Abschlussprüfungen wie eine normale Klausur. Bin allerdings aufm Gymnasium in NRW, weiss nicht ob es da einen großen Unterschied, aber Freunde von mir auf der Realschule meinten, dass es auf jeden Fall nicht schwer waren ;)

Ja, also erstmal zur Eurocom, (das ist die erste kleinere Englische-mündliche-Prüfung). Ich hatte das Thema "The American Dream". Und habe mit 2,3 abgeschlossen. Zu den Prüfungen: Deutsch: Da habe ich das Buch genommen und es kam nur das Buch dran. Englisch: Da war es genauso, wie in den Arbeiten, also ganz normal Mathe: Da kam von der 8.ten bis zur 10.ten ende was dran. Am meisten von der 10.!

nanaoo7nana 31.08.2013, 14:33

Vielen Dank, ich hoffe das nicht allzu viel stoff aus der 8. dran kommt in Mathe da ih erst seit anfabng der 9. auf der realschule bin und somit keine ahnung habe was da stoff war . da man auf einem Gymnsaium G8 sicherlich anderen Stoff hat.

0

Was möchtest Du wissen?