Unser 10jährige hat Angst alleine im Bett?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann sehr schlecht bzw. gar nicht in einem ganz dunklen Raum alleine schlafen. Versucht es doch mal mit einer Lichtleiste unterm Bett oder mit einem kleinen Licht im Zimmer. Am besten sollte man das dimmen können. Vielleicht hilft ihr das auch so wie mir.
Frag sie mal, wieso sie da denn nicht alleine schlafen mag. Wenn sie das nicht wirklich beantworten kann, dann kann das mit Trennungsängsten zusammenhängen. Das wurde bei mir damals auch diagnostiziert.
Eine weitere Idee, die mir da einfällt wär vielleicht ein Tier? Ein Meerschweinchen, Hund oderso, das/der dann mit im Zimmer schläft. Sowas soll auch wunder wirken. :)

Natürlich hat sie ein Nachtlämpchen, wir haben auch die Tür zwischen Kizi und unserem immer offen. Und es schlafen auch 1-2 Kater bei ihr...Trennungsängste kann ich mir schwer vorstellen. Mein Mann und ich verstehen uns sehr gut, auch mit den Kindern ist alles Bestens, nur die Mittlere hat eben in der Nacht das Probem.

0

Achsoo.. mit Trennungsängsten meinte ich, dass sie nicht von euch getrennt sein möchte und sich dann total unsicher und ängstlich fühlt. Bin mir gerade selbst nicht mehr sicher wie die Angst genau heißt.

1

Ich weiß es auch nicht ganz. Ich vermute, dass meine Eltern sich nicht so gut durchsetzen konnten und ich dort immer schlafen durfte, wenn ich z.B. gerufen habe usw. Bei mir hat das erst aufgehört, als ich in einem Alter war in dem ich selbst gedacht hatte "Du musst das doch mal hinkriegen. Das ist doch peinlich.". Da habe ich dann immer das Licht genommen. Ich glaube, dass man mit sowas auch zum Arzt gehen kann bzw. zum Therapeuten. Die können einem dabei Tipps geben.

1

Ich denke nicht, dass 

Pavor Nocturnus 

damit zu tun hat.

Sie macht das, weil Ihr immer wieder nachgebt.

Ich habe selbst 3 Kinder - nie habe ich mich zu einem Kind ins Bett gelegt.

Schickt sie einfach immer wieder zurück in ihr Bett. Muss sie eben mal weinen. 

Hatte eines deiner Kinder auch Pavor ? Die anderen 2 haben auch keine Schlafprobleme. Sie hat echt Angst und ist schweißgebadet.

0

Da muss sie wohl durch. Irgendwann wird sie einschlafen, mit 10 Jahren macht man ja noch keine Nacht durch, also wird sie irgendwann einschlafen.

wenn du immer wieder nachgibst, wird sie es aber nicht lernen.

An irgendwas muss es aber liegen, die 2 anderen haben auch keine Probleme. Sie ist sonst ein sehr kontaktfreudiges Kind und alles. Und ich möchte mal sehen, wie du dein eigenes Kind zurückschickst, wenn es schweißgebadet vor Angst vor dir steht. Natürlich versucht man es...

0

Was möchtest Du wissen?