10h täglich arbeiten mit 15 Jahren? legal?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, das ist ganz sicher nicht legal - das klingt nach Ausnutzung billiger Arbeitskräfte. Die tägliche Arbeitszeit darf sowohl tariflich als auch vom Jugendschutzgesetz her, 8 Stunden, abzüglich Pausen, nicht überschreiten - und in einem Praktikum schon 3 mal nicht. Es ist sogar unzulässig, wenn du freiwillig mehr arbeiten möchtest, dann muß Dich der Ausbilder nach Hause schicken, oder die Zeit mit Freizeit (nicht mit Geld) ausgleichen. 2 Tage in der Woche sollten ganz frei sein, das ist egal, ob das zu dem Sonntag der Montag oder der Samstag ist. Ich würde Dir empfehlen, den Ausbilder einmal höflich darauf aufmerksam zu machen - wird er pampig, dann brech das Praktikum ab, mit dem Hinweis, dass Du der Innung davon Mitteilung machst. Hier solltest Du auf keinen Fall Deine Ausbildung machen. Viel Glück wünscht Anna.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna198
28.10.2013, 08:07

Danke für Deine Bewertung.

0

Hallo! Gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz darfst du max. acht Stunden am Tag bzw. 40 Stunden pro Woche beschäftigt werden. Der Praktikumsbetrieb ist verpflichtet, sich an diese Bestimmungen zu halten. In der Firma ist ja sicherlich jemand für dich verantwortlich - den würde ich einfach mal auf die geltenden Bestimmungen ansprechen. Eventuell sind die sich dort gar nicht bewusst, dass für einen Jugendlichen, sprich noch keine achtzehn Jahre alt, andere Bestimmungen gelten. Falls sich trotzdem nichts tut solltest du deine Schule bzw. deine Lehrerin informieren. Zum genauen Nachlesen schau dir mal diese Seite hier an: http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/jarbschg/gesamt.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo KyoKasumi, ich bin selber 15 und wir haben so ein Thema schon einmal im Unterricht durchgenommen , laut jungenarbeitschutzgestz darf du nur 8 Std pro Tag, 40Std in der woche und 5 Tage in der Woche arbeiten. Wie es auszieht wenn man 18 ist weiß ich nicht genau aber mit 15 darfst du keine 10Std Täglich arbeiten... ich hoffe ich habe dir weitergeholfen, hoffe es ist richtig, aber ich denke zu 90% das es richtig ist :D Außerdem darfst du eine klagen, ich würde aber an deiner Stelle die mitarbeiter sagen das du nicht 10 Std am Tag arbeiten darfst. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es damals so, dass die Arbeitszeit 8 Stunden nicht übersteigen durfte. Ich hatte damals eine Arbeitszeit von 9.00-18.00uhr abzüglich eine Stunde Pause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt das Jugendarbeitsschutzgesetz das sagt das Minderjährige 8 Stunden am Tag arbeiten dürfen. Nur in Ausnahmefällen darf es auch mal mehr sein, aber mit einem Zeitnahen Freizeitausgleich das heißt du kannst für die Zeit die du länger geblieben bist früher gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das sicherlich ein Schülerpraktikum ist dann Ruf mal deinen Lehrer an. Der du darfst nur 8 Stunden arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst nur 8 Stunden täglich arbeiten. Da es aber nur für 2 Wochen ist, würde ich da keinen Aufstand machen. 1h Stunde Mittagspause ist völlig ausreichend, musst ja nicht unbedingt nach Hause gehen, dann hast du mehr davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 Jahren zählt du im Jugendarbeitsschutzgesetz als Jugendliche und darfs demach auch nicht mehr als 8 Stunden täglich (40 Stunden in der Woche) arbeiten, soweit ich weiß. Pause steht dir übrigens bei einer Arbeitszeit von max. 8 Stunden nicht mehr als eine Stunde zu, also das passt schon ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KyoKasumi
22.10.2012, 19:53

mh naja aber ich arbeite ja 10h D:

da find ich 1h Pause schon etwas bedürftig >->

0

eigendlich nicht ...unsere Lehre haben und immer gesagt wir dürfen 8h arbeiten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?