10,5 cm Estrich bei Fußbodenheizung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Regelverhalten wird etwas träger. Aber ansonsten wird bei richtiger Dimensionierung der Heizung nichts schlimmes passieren.

Den Heizungsbauer würde ich schriftlich auf die Änderungen hinweisen und um eine entsprechende Freigabe bitten. Damit ihr im Falle eines Falles etwas in der Hand habt. Der Bauträger sollte auch eine entsprechende Erklärung abgeben.

Wenn beide und gerade der Bauträger sich schwer tut und ziert, dann solltet ihr einen Anwalt einschalten.

Wir haben 22 cm Estrich, wegen der ebenerdigen Duschen in den Bädern. Keine Probleme.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?