100k Leitung aber trotzdem schlechtes Internet, warum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. nur weil du ne 100k leitung bezahlst, bedeutet das nicht ,dass du nen downstream von 100k hast.

2. mache zunächst einen simplen speedtest. den der ping ist keine genaue auskunft "wie gut dein internet ist"

3. eine kabelngebundene übertragung ist weniger störanfällig, nutze also, falls möglich, das netzwerkkabel.

4. 10 MB/s sind doch gut :P ich hab nur 2 MB/s und es reicht um laggfrei im internet zu surfen/ zocken/ viedeos streamen

ZzBlackDesire 01.07.2016, 16:37

Ich kann eben nicht zocken da mein Ping alle 5 sekunden auf 100-300 steigt

0
iKnowThings 01.07.2016, 16:39
@ZzBlackDesire

und was sagt der speed test?

die einbrüche können auch andere ursprünge haben..

zb. bist du nicht der einzige user. wenn noch andere an der leitung hängen, dann wirds eben knapp und reicht nicht für alle.

0
iKnowThings 01.07.2016, 16:54
@ZzBlackDesire

da hast du es doch rosa auf weiß ;D du bekommst keine 100k

eine datenübertragungsrate von 38,7 Mbit entpricht einer downloadgeschwindigkeit von 4,8 MB/s

und sobald da einer was runterlädt (ja, über Wlan zählt auch) dann bleibt für den anderen nix übrig ;D

ich schätze mal, dass ihr (euer haus/wohnung) einfach zu weit vom nächsten verteilerkasten entfernt ist und euch die ganze dämpfung betrifft ^^ pech gehabt

0

Was möchtest Du wissen?